Cookies helfen uns bei der Weiterentwicklung und Bereitstellung der Webseite. Durch die Bestätigung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.

Plenarsitzung

Politik bedankt sich bei Ehrenamtlichen

27. Jun. 2022

Landtagspräsident Dr. Gunnar Schellenberger und der stellvertretende Ministerpräsident Prof. Dr. Armin Willingmann haben am Wochenende 140 Ehrenamtliche in der Staatskanzlei empfangen. Unter anderem engagieren sie sich in der Bildungsarbeit, in der Flüchtlingshilfe, im Sport, im kirchlichen, sozialen und karitativen Bereich sowie in der Politik.

Landtag und Landesregierung lösen damit ihr Versprechen ein, den traditionellen Empfang, der im Dezember 2021 aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden musste, nachzuholen. Landtagspräsident Dr. Schellenberger erklärt aus diesem Anlass gegenüber den Gästen, „dass vielen Ehrenamtlichen gar nicht bewusst ist, dass ihr Ehrenamt zu einer wichtigen Säule unserer Gesellschaft gehört. Ihr Engagement ist selbstverständlich für sie. Umso wichtiger ist es, Ihnen für Ihren ausgeprägten Gemeinsinn zu danken. Zum Ehrenamt gehört auch eine Kultur der Anerkennung, damit das Ehrenamt zu Ehren kommt.“

Prof. Dr. Armin Willingmann (er vertrat den an Corona erkrankten Ministerpräsidenten Dr. Reiner Haseloff) sagte anlässlich des gemeinsamen Empfangs: „Gerade während der Corona-Pandemie hat sich gezeigt, was ehrenamtliches Engagement leisten kann – und wie kreativ es auch neue Formen findet, wenn dies notwendig ist. Und auch jetzt, wo Tausende Flüchtlinge aus der Ukraine bei uns aufgenommen worden sind, beweist es sich erneut.“ In Sachsen-Anhalt engagierten sich über 800 000 Menschen ehrenamtlich in ihrer Freizeit, deutlich mehr Menschen als noch vor einigen Jahren, betonte Willingmann sehr erfreut.

Die Veranstaltung „Politik sagt Danke“ wird seit 2005 gemeinsam vom Landtag und der Landesregierung ausgerichtet. Bereits seit 1998 ehrt der Landtag im Dezember jedes Jahres engagierte Bürgerinnen und Bürger. 1985 hatten die Vereinten Nationen den 5. Dezember als „Internationalen Tag der Freiwilligen für wirtschaftliche und soziale Entwicklung“ ausgerufen, um das Engagement aller Freiwilligen weltweit zu würdigen.

Wer die Menschen sind, die sich seit vielen Jahren ehrenamtlich engagieren und warum sie das machen, erfahren Sie im Engagement-Portal Sachsen-Anhalts.