Cookies helfen uns bei der Weiterentwicklung und Bereitstellung der Webseite. Durch die Bestätigung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.

Plenarsitzung

Landtag begrüßt neuen Abgeordneten

11. Jan. 2021

Andreas Schachtschneider (CDU) aus Halle ist seit dem 11. Januar 2021 wieder Abgeordneter des Landtags von Sachsen-Anhalt. Der 59-Jährige übernimmt als Nachrücker den Sitz von Daniel Szarata, der sein Mandat Ende Dezember niedergelegt hatte, um Oberbürgermeister von Halberstadt zu werden. 

Portrait Andreas Schachtschneider

Andreas Schachtschneider aus Halle ist neuer CDU-Landtagsabgeordneter. Archiv-Foto aus dem Jahr 2015: Anja Grothe

Schachtschneider war bereits von Februar 2015 bis zum Ende der 6. Wahlperiode Mitglied des Landtags. Bei der Landtagswahl im März 2016 verpasste er allerdings den Einzug ins Parlament.  

Seit 2002 ist er Mitglied in der CDU, vier Jahre nach seinem Eintritt wurde Schachtschneider Vorsitzender im Ortsverband Halle-Neustadt/Nietleben. Außerdem war er in den vergangenen zehn Jahren als Stadtrat im Bildungs-, Jugendhilfe- und Sozialausschuss tätig und unterstützt seit Jahren ehrenamtlich die Volkssolidarität und den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge.

Seine Freizeit verbringt der passionierte Koch gern im eigenen Garten, er züchtet mediterrane Pflanzen und Kräuter. Inspiration dafür holt er sich auf Reisen an den Küsten Südeuropas. Schachtschneider ist verheiratet und hat zwei Kinder.