Cookies helfen uns bei der Weiterentwicklung und Bereitstellung der Webseite. Durch die Bestätigung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.

Plenarsitzung

Mehr Informationen, noch transparenter

27. Jun. 2014

Der Landtag von Sachsen-Anhalt hat in den vergangenen Monaten einen kompletten Umbau seines Internetauftritts vollzogen und präsentiert sich nun auf einer sowohl optisch als auch inhaltlich und strukturell veränderten Internetseite. Seit dem letzten Relaunch der Seite ist es zu einer stetigen Weiterentwicklung der technischen Möglichkeiten gekommen, auch die Änderung der Nutzerbedürfnisse und Nutzungsbedingungen haben sich verändert. Unverändert ist jedoch die Zielsetzung: Politische Information und Bildung auch weiterhin aktuell, kommunikativ und verlässlich anzubieten. Der Landtag spricht mit seinem Webangebot sehr unterschiedliche Zielgruppen an, sowohl Fachnutzer wie Journalisten, Dozenten oder Abgeordnete als auch politische Laien wie zum Beispiel Schülerinnen und Schüler. Die Inhalte des Internetauftritts sind daher so gestaltet, dass die angebotenen Medien (Texte, Fotos, Videos per eigenem YouTube-Kanal) einen gewissen „Reifungsgrad“ vollziehen.

Von den niedrigschwelligen und leicht verständlichen Erklärtexten über Pressemitteilungen und Kurznachrichten bis hin zu thematisch komplexen Berichten aus den Landtags- und Ausschusssitzungen. Die nutzerfreundliche Navigation leitet sie zu den entsprechenden Fundstellen, seien es nun die gesuchten Dokumente, Termine oder Kontakte zu Ansprechpartnern. Während die Fachnutzer die Informationen für ihre Arbeit verwenden, besucht der interessierte Bürger die Website meist aus persönlichem Belang heraus. 
Schüler und Studenten nutzen die Website, um gezielt nach Themen für ein Referat oder eine wissenschaftliche Hausarbeit zu suchen, aber auch, um sich politisch zu informieren. Über die Basisinformationen zum Landtag hinaus erhalten sie einen Einblick in die Arbeit des Parlaments, sowohl der Verwaltung als auch der Abgeordneten, und werden darauf hingewiesen, welche Teilhabemöglichkeiten auch für jüngere Jahrgänge bereits bestehen.
Darüber hinaus wird erklärt, wie man eine Petition einreichen und sich somit auch politisch engagieren kann. Im Live-Stream und per Video-on-Demand kann man alle Sitzungen des Landtags im Internet verfolgen.

Mit seinem neuen Internetauftritt begegnet der Landtag den Nutzerinnen und Nutzern auf eine zeitgemäße, moderne Art und Weise der Kommunikation. Die bisher recht formelle Gestaltung der Seite wird durch eine flexible, zum Teil interaktive Methode abgelöst. Die Art der Berichterstattung über sämtliche mit dem Landtag in Verbindung stehenden Ereignisse wird in Zukunft vielgestaltiger sein, dabei aber die gewohnt aktuellen Bezüge nicht aus dem Fokus verlieren. Um der technischen Entwicklung einen weiteren Tribut zu zollen, wurde das System so gestaltet, dass es für die Nutzung am PC, auf dem Tablet und dem Smartphone gleichermaßen angenehm und unkompliziert ist.