Cookies helfen uns bei der Weiterentwicklung und Bereitstellung der Webseite. Durch die Bestätigung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.

Donnerstag, 09.07.2020

2 Termine gefunden

ICS Export
00:00 Uhr Datum: 09.07.2020

17. Parlamentarischer Untersuchungsausschuss

10. Sitzung zu Beginn der Mittagspause der Landtagssitzung

Magdeburg, Domplatz 6-9, Landtagsgebäude

u17010e7.pdf (PDF, 472 KByte)


Plenarsitzung

Friedliche Revolution und Deutsche Einheit

Die Friedliche Revolution und die Wiedervereinigung Deutschlands feiern 2014 beziehungsweise 2015 ihren 25. Jahrestag. Die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur und die gemeinnützige Hertie-Stiftung erarbeitete eine Plakatausstellung für die historisch-politische Bildungsarbeit. Sie zeichnet die Schritte von der Wende bis zur Wiedervereinigung nach und ist nun im Landtag zu sehen. 

4. November 1989: Rund eine Million Menschen demonstrierten friedlich im Stadtzentrum Ost-Berlins und auf dem Alexanderplatz für Presse-, Meinungs- und Versammlungsfreiheit. Foto: Archiv Bundesstiftung Aufarbeitung, Fotobestand Klaus Mehner, Bild 89_1104_POL-Demo_46

Die Ausstellung wirft Schlaglichter auf die damaligen Ereignisse. Sie erinnert an den Protest gegen die Fälschung der DDR-Kommunalwahlen, die Fluchtbewegung im Sommer und die Massenproteste im Herbst, die die SED-Diktatur in die Knie zwangen. Sie berichtet von der Selbstdemokratisierung der DDR, der deutsch-deutschen Solidarität und den außenpolitischen Weichenstellungen bis zur Wiedererlangung der Deutschen Einheit.

Die 20 Plakate umfassende Ausstellung der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur und der gemeinnützigen Hertie-Stiftung ist zu den Öffnungszeiten des Landtags am Magdeburger Domplatz (Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr) zu sehen. Der Eintritt ist frei.