Cookies helfen uns bei der Weiterentwicklung und Bereitstellung der Webseite. Durch die Bestätigung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.

Plenarsitzung

Wahlhelfer*innen für den 6. Juni gesucht!

27. Apr. 2021

Achtung: Wer Lust hat, am Wahltag als Wahlhelfer*in zu arbeiten, meldet sich bitte im Wahlamt ihrer/seiner Gemeinde! Der Landtag kann leider keine Bewerbungen bearbeiten!

Hinter den Kulissen laufen die Vorbereitungen zur Landtagswahl am 6. Juni 2021 bereits auf Hochtouren. Damit die Wahlen reibungslos ablaufen können, braucht es jede Menge engagierter Wahlhelfer*innen. Mit ihrem Imagefilm unterstützt die Landeszentrale für politische Bildung (LpB) die Suche nach insbesondere jungen Menschen, die sich freiwillig für das Wahlehrenamt melden, erklärt LpB-Direktor Maik Reichel.

Ohne ehrenamtliche Wahlhelfer*innen funktioniert keine Wahl. Der Film der Landeszentrale für politische Bildung erklärt, welche Aufgaben Wahlhelfer*innen haben. Youtube

 

„Wahlhelfer*innen leisten mit ihrem Ehrenamt eine wichtige Unterstützung unseres demokratischen Gemeinwesens“, betont Landeswahlleiterin Christa Dieckmann. Mit ihrem ehrenamtlichen Engagement stellten sie den reibungslosen Ablauf von Wahlen sicher und gewährleisteten eine korrekte und zügige Auszählung der Stimmen am Wahlabend.

Ein weiterer Beitrag zur Gewinnung junger Menschen für das Ehrenamt ist das Projekt „Du zählst“, das die Landeszentrale in Zusammenarbeit mit dem Verein Kumulus realisiert. Schüler*innen, die im Rahmen der Juniorwahl Wahlhelferaufgaben übernehmen, werden von ihrer Stadt oder Kommune in einem Workshop über die Arbeit des Wahlvorstandes informiert und erfahren aus erster Hand, worauf es bei der Auszählung der Stimmen ankommt. Für die Jugendlichen sei es eine spannende Demokratieerfahrung, für die Kommunen eine Chance, perspektivisch Wahlhelfer*innen zu gewinnen, so LpB-Direktor Reichel.