Cookies helfen uns bei der Weiterentwicklung und Bereitstellung der Webseite. Durch die Bestätigung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.

KW 28, 06.07.2020 - 12.07.2020

6 Termine gefunden

ICS Export
10:00 Uhr Datum: 06.07.2020

15. Parlamentarischer Untersuchungsausschuss

32. Sitzung
Magdeburg, Domplatz 6-9, Landtagsgebäude

u15032e7.pdf (PDF, 454 KByte)


11:00 Uhr Datum: 08.07.2020

Parlamentarische Kontrollkommission

36. Sitzung Magdebug, Domplatz 6-9, Landtagsgebäude

Plenarsitzung

Ausstellungen

Regelmäßig präsentiert der Landtag von Sachsen-Anhalt in seinem Parlamentsgebäude verschiedene Ausstellungen von Künstlerinnen und Künstlern sowie Vereinen und anderen Institutionen. Von Montag bis Freitag in der Zeit von 8 bis 18 Uhr können die Ausstellungen im Parlamentsgebäude am Domplatz besucht werden. Der Eintritt ist kostenfrei.

Begegnungen in Grafik und Malerei

2. bis 29. September 2020

Die Künstlervereinigung „Gruppe ‘90“ wird die erste Ausstellung nach der sitzungsfreien Zeit bestreiten. Es ist zudem die erste Ausstellung im Landtag nach dem Ausbruch der Corona-Pandemie. Der Name der Künstlergruppe leitet sich aus dem Gründungsjahr 1990 ab, in dem sich interessierte Volkskünstler, Zirkelleiter Malerei und Mitglieder der Förderklasse zusammengeschlossen haben. Diese Gemeinschaft hat sich bis heute gehalten, was bei Künstlervereinigungen sehr beachtenswert ist. 2020 feiert die „Gruppe ‘90“ ihr 30-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass zeigt sie unter dem Titel „Begegnungen in Grafik und Malerei“ im September dieses Jahres im Landtag eine Jubiläumsausstellung.

Die Ausstellung wird für Besucher unter den gegebenen Gesundheitsvorschriften zu besuchen sein. Eine öffentliche Ausstellungseröffnung wird es nicht geben. Stattdessen laden wir zu einer „virtuellen Ausstellungseröffnung“ ein, in der Landtagspräsidentin Gabriele Brakebusch und beteiligte Künstler/innen zu Wort kommen werden.

Die Künstlervereinigung „Gruppe ‘90“ wird im Landtag ausstellen. Foto: privat

Sollten Sie Fragen zu einer der Ausstellungen haben oder daran interessiert sein, Ihre eigene Ausstellung im Landtag zu präsentieren, dann steht Ihnen für weitere Auskünfte Heike Haller  (Tel. 0391 560-1258) als Ansprechpartnerin zur Verfügung.