Cookies helfen uns bei der Weiterentwicklung und Bereitstellung der Webseite. Durch die Bestätigung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.

Freitag, 13.12.2019

4 Termine gefunden

ICS Export
10:00 Uhr Datum: 13.12.2019

Ausschuss für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie Medien

33. Sitzung
Magdeburg, Domplatz 6-9, Landtagsgebäude

eur033e7.pdf (PDF, 473 KByte)


10:00 Uhr Datum: 13.12.2019

18. Parlamentarischer Untersuchungsausschuss

4. Sitzung
Magdeburg, Domplatz 6-9, Landtagsgebäude

u18004e7.pdf (PDF, 472 KByte)


12:00 Uhr Datum: 13.12.2019

Parlamentarische Kontrollkommission

30. Sitzung
Landtag von Sachsen-Anhalt, Landtagsgebäude, Domplatz 6-9, 39104 Magdeburg

Plenarsitzung

Transkript

Jürgen Barth (SPD):

Sehr verehrte Frau Präsidentin! Meine sehr verehrten Damen und Herren! Ja, ich denke einmal, wir sind alle froh, dass die Vogelgrippe vorbei ist. Wir wollen alle hoffen, dass es im nächsten Jahr nicht noch einmal so große Auswirkungen gibt.

Frau Ministerin hat in ihrer Rede die fachlichen Dinge angesprochen. Ich möchte hier betonen, wie dürfen und können solch eine Grippe nicht verharmlosen und sollten auch auf die Fachleute hören. Es ist heute des Öfteren angesprochen worden: Wir haben nun einmal in Deutschland mit dem Friedrich-Loeffler-Institut das führende Institut an der Ostseeküste. Vor diesem Hintergrund, denke ich einmal, sind wir gut beraten, auf die Fachleute zu hören.

Ein Punkt, Herr Höppner, worin ich Ihnen recht geben muss, was wir in Zukunft vielleicht auch verbessern sollten, wäre die Öffentlichkeitsarbeit, dass wir auch versuchen wollen, die Kleintierzüchter bei der ganzen Problematik mitzunehmen, was manchmal wissenschaftlich natürlich sehr kompliziert ist. Allein die Begriffe sind auch nicht dazu angetan, es jedem verständlich herüberzubringen. Ich denke, wir sollten schauen, wie wir künftig Veränderungen vornehmen können.

Herr Loth, zu Ihnen: Wenn Sie einmal aus dem Landtag ausscheiden sollten, dann würde ich mich an Ihrer Stelle beim Friedrich-Loeffler-Institut bewerben. Ich denke einmal, Sie hätten ganz gute Chancen. Hochachtung vor Ihrem Wissen. Ich denke aber, es ist angebracht - das ist auch unsere Forderung  , dass wir das Friedrich-Loeffler-Institut selbst in den Ausschuss für Landwirtschaft einladen, um die Fachleute zu hören. Dann können wir explizit die Fragen stellen, die wir heute hier nicht lösen konnten. Ich bin auch dankbar, wenn das sehr zeitnah passiert, damit wir uns dementsprechend auf den nächsten Vogelzug vorbereiten können.

Ich möchte Sie zum Abschluss meiner Rede nur noch bitten, unserem Alternativantrag zuzustimmen. - Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.

(Zustimmung bei der SPD)