Cookies helfen uns bei der Weiterentwicklung und Bereitstellung der Webseite. Durch die Bestätigung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.

Freitag, 13.12.2019

4 Termine gefunden

ICS Export
10:00 Uhr Datum: 13.12.2019

Ausschuss für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie Medien

33. Sitzung
Magdeburg, Domplatz 6-9, Landtagsgebäude

eur033e7.pdf (PDF, 473 KByte)


10:00 Uhr Datum: 13.12.2019

18. Parlamentarischer Untersuchungsausschuss

4. Sitzung
Magdeburg, Domplatz 6-9, Landtagsgebäude

u18004e7.pdf (PDF, 472 KByte)


12:00 Uhr Datum: 13.12.2019

Parlamentarische Kontrollkommission

30. Sitzung
Landtag von Sachsen-Anhalt, Landtagsgebäude, Domplatz 6-9, 39104 Magdeburg

Plenarsitzung

Transkript

Prof. Dr. Angela Kolb-Janssen (SPD):

Vielen Dank, Frau Präsidentin. - Meine sehr geehrten Damen und Herren! Nach so viel Zustimmung und Einigkeit bleibt mir an dieser Stelle nicht mehr allzu viel beizutragen. Wir alle sind sehr stolz auf unsere Sportlerinnen und Sportler, insbesondere wenn sie so erfolgreich sind und so viele Medaillen mit nach Hause bringen wie Paul Biedermann, wie Marcel Hacker, wie Franziska Henke oder wie Julia Lier.

Ich glaube, wir alle können uns vorstellen, welche Herausforderungen es mit sich bringt, auf der einen Seite sportliche Höchstleistungen zu erbringen, maximale Trainingserfolge, auch die großen Zeitressourcen, die notwendig sind, um das Training zu absolvieren und auf der anderen Seite - auch das gehört zur Medaille - genau die gleichen schulischen Leistungen zu erbringen wie die anderen Schüler an den sogenannten allgemeinen Schulen.

Ich war zunächst - das gebe ich zu, Herr Lippmann - etwas überrascht, dass sich ausgerechnet DIE LINKE das Thema Eliteschulen auf die Fahnen geschrieben hat. Ich war dann wieder etwas versöhnt, da Sie darauf hingewiesen haben, dass es natürlich darum geht, allen Schülerinnen und Schülern gute Möglichkeiten für Bildung zu bieten, und dass es darum geht, nicht nur Nachteile auszugleichen, sondern auch Talente zu fördern.

Deshalb sollten wir im Ausschuss vielleicht nicht nur über die Förderung im Bereich des Sports sprechen, sondern im Hinblick auf die Zukunft in unserem Bundesland auch darüber nachdenken, wie wir bei den Talenten im Bereich des naturwissenschaftlichen Nachwuchses noch erfolgreicher werden.

Richtig ist, wir sprechen hierbei hauptsächlich über eine gymnasiale Ausbildung. Aber die Frage ist: Können wir noch mehr tun, um noch mehr Schülerinnen und Schülern, die diese Talente haben, diese Talente bewusst zu machen und sie in diesen Schulen zu fördern?

Der Antrag selbst soll, wie ich jetzt gehört habe, zur federführenden Beratung in den Ausschuss für Inneres und Sport gehen.

(Siegfried Borgwardt, CDU: Wir haben das doch anders beschlossen! Das ist doch vorhin gesagt worden!)

- Wenn wir es anders beschlossen haben, dann finde ich es auch richtig, dass das in den Bildungsausschuss geht, weil im Antrag selbst ja im Mittelpunkt schulorganisatorische Maßnahmen stehen, wie Klassengrößen,

(Siegfried Borgwardt, CDU: Das war das Argument!)

wie Zuweisung von Lehrerwochenstunden. Das sind die Dinge, mit denen wir uns normalerweise im Bildungsausschuss beschäftigen. Insoweit ist meine Welt doch wieder in Ordnung.

Deshalb freue auch ich mich auf die spannenden Beratungen im Ausschuss. Ich bin mir sicher, dass wir für die Schülerinnen und Schüler an unseren Eliteschulen des Sports eine Möglichkeit finden werden, ihre Talente in Zukunft vielleicht noch ein wenig besser zu fördern. - Vielen Dank.

(Beifall bei der SPD und bei der CDU)