Cookies helfen uns bei der Weiterentwicklung und Bereitstellung der Webseite. Durch die Bestätigung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.

Dienstag, 20.11.2018

Keine Termine vorhanden.

Plenarsitzung

Transkript

Frage 7
Einstellung von Lehramtsabsolventen aus den Seminaren Halle und Magdeburg


Sie wird vom Abg. Thomas Lippmann, DIE LINKE, gestellt. Herr Abgeordneter, Sie haben das Wort.


Thomas Lippmann (DIE LINKE):

Die Landesregierung hat mit Datum vom 8. Dezember 2016 für die Einstellung in den Schuldienst des Landes an allgemeinbildenden Schulen 165 Lehrerstellen ausgeschrieben, die zum 1. Februar 2017 besetzt werden sollten. Nicht zuletzt im Zusammenhang mit dem Verzicht auf die Weiterführung von befristeten Arbeitsverhältnissen von Lehrkräften für die Sprachförderung von Migranten wurde hierzu erklärt, um insbesondere allen Absolventen der Lehrerseminare in Halle und Magdeburg, die im Dezember 2016 ihre Ausbildung erfolgreich beendet haben, eine Einstellung in den Schuldienst des Landes zu ermöglichen.

Ich frage die Landesregierung:

1.    Wie viele Stellen konnten bis zum 1. Februar 2017 mit Absolventen der Lehrerseminare in Halle und Magdeburg vom Dezember 2016 besetzt werden und wie viele Bewerber aus dem Kreis dieser Absolventen wurden nicht eingestellt?

2.    Wie viele der ausgeschriebenen Stellen wurden mit anderen Bewerbern besetzt und wie viele dieser Bewerber verfügen über eine abgeschlossene Lehrerausbildung (Lehramt oder Ausbildung nach dem Recht der ehemaligen DDR)?


Vizepräsident Willi Mittelstädt:

Für die Landesregierung antwortet der Minister für Bildung Herr Marco Tullner. Herr Minister, Sie haben das Wort.


Marco Tullner (Minister für Bildung):

Vielen Dank Herr Präsident. - Ich beantworte die Frage des hoch verehrten Herrn Abg. Thomas Lippmann von der Fraktion DIE LINKE namens der Landesregierung wie folgt.

Zu Frage 1: Insgesamt haben sich 104 Absolventen beworben, die zum 31. Dezember 2016 den Vorbereitungsdienst in Sachsen-Anhalt abgeschlossen haben. Mit Stand vom 31. Januar 2017 liegen dem Landesschulamt bisher insgesamt 146 Zusagen auf Einstellungsoptionen vor.

Mein lieber Herr Kollege Lippmann, da wir dynamisch und immer auf der Höhe der Zeit sein wollen, haben wir heute noch einmal nachgeschaut. Ich kann Ihnen verkünden, dass es mit Stand heute bereits 151 Zusagen sind. Hierunter - Stand 31. Januar - befinden sich insgesamt 75 Bewerberinnen und Bewerber, die am 31. Dezember 2016 ihren Vorbereitungsdienst in Sachsen-Anhalt abgeschlossen haben. Demnach konnten bislang 29 Absolventen noch nicht berücksichtigt werden.

Zu Frage 2: Dem Landesschulamt liegen 71 Zusagen von anderen Bewerberinnen und Bewerbern vor. Hiervon verfügen 63 über eine abgeschlossene Lehrerausbildung, darunter acht Lehrer unterer Klassen (LuK) und drei Diplomlehrer.

Dann wurden mir noch ergänzende Bemerkungen aufgeschrieben, lieber Herr Kollege Lippmann. Das Auswahl- und Einstellungsverfahren ist beim Landesschulamt noch nicht abgeschlossen. Wir gehen davon aus, dass die gesamten 165 Einstellungsoptionen ausgeschöpft werden. - Vielen Dank.