Cookies helfen uns bei der Weiterentwicklung und Bereitstellung der Webseite. Durch die Bestätigung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.

Freitag, 14.12.2018

2 Termine gefunden

ICS Export
10:00 Uhr Datum: 14.12.2018

Ausschuss für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie Medien

23. Sitzung
Landtag von Sachsen-Anhalt, Domplatz 6-9, Landtagsgebäude, 39104 Magdeburg

eur023e7.pdf (PDF, 472 KByte)


10:00 Uhr Datum: 14.12.2018

15. Parlamentarischer Untersuchungsausschuss

22. Sitzung
Landtag von Sachsen-Anhalt, Domplatz 6-9, Landtagsgebäude, 39104 Magdeburg

Plenarsitzung

Meinungsaustausch der Generationen

Das Jugendforum 2014 ist in diesem Jahr nicht nur Treffpunkt für Jugendliche aus Niedersachsen und Sachsen-Anhalt. Mitglieder der Landtage beider Bundesländer nutzen die Gelegenheit, ebenso miteinander ins Gespräch zu kommen und den Jugendlichen in ihren Diskussionsforen zur Seite zu stehen. Als Eltern- beziehungsweise Großelterngeneration können sie sich an die Ereignisse des Wendeherbstes 1989 bestens erinnern und ihre ganz eigenen Erfahrungen und Erlebnisse jener Zeit beitragen – und das aus zwei unterschiedlichen Perspektiven, aus Ost und West.

Großer Bahnhof vor dem Landtag in Magdeburg: Landtagspräsident Detlef Gürth (l.) begrüßte die Gäste aus Niedersachsen. Foto: Stefan Müller

Bevor es am Montag, 20. Oktober, zu den Diskussionsforen und der Berichterstattung daraus im Plenarsaal kam, wurden die Gäste aus Niedersachsen bereits am Sonntag im Landtag begrüßt. Während die Jugendlichen auf eine kleine Geschichtstour durch die Stadt gingen, nahmen die Mitglieder des Präsidiums des Niedersächsischen Landtags an einer kleinen Führung durch das modernisierte Landtagsgebäude in Magdeburg teil. Die Damen und Herren verfolgten die Ausführungen von Landtagsdirektor Lutz Gieseler mit besonderer Aufmerksamkeit, denn seit Juli 2014 wird der Landtag in Hannover ebenfalls umfassend neugestaltet. Die Abgeordneten dort sind mittlerweile in eine Interimssitzungsstätte umgezogen.

Landtagsdirektor Lutz Gieseler (M.) dirigierte die Mitglieder der Landtage von Niedersachsen und Sachsen-Anhalt bei einer Führung durch den Gebäudekomplex. Foto: Stefan Müller