Cookies helfen uns bei der Weiterentwicklung und Bereitstellung der Webseite. Durch die Bestätigung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.

Sonntag, 10.11.2019

2 Termine gefunden

ICS Export
11:00 Uhr Datum: 10.11.2019

Vizepräsident Willi Mittelstädt besucht in Vertretung der Landtagspräsidentin das Herbstkonzert der Reihe "Kammermusik" auf Einladung der IHK Halle-Dessau

06110 Halle (Saale), Franckestraße 5. Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau, Ludwig-Wucherer-Saal

12:00 Uhr Datum: 10.11.2019

Teilnahme von Landtagspräsidentin Gabriele Brakebusch am Einsatz der Barber Angels in Magdeburg

39104 Magdeburg

Plenarsitzung

Virtueller Rundgang


Virtuelle Rundgänge durch Parlamente sind nichts Neues. Man kennt sie produziert in Filmen, Fotogalerien und Textsammlungen. Der Landtag von Sachsen-Anhalt bietet ab sofort aber den virtuellen Rundgang 2.0 an!

Frischproduzierte 360-Grad-Panoramafotografien mit integrierten, einzeln anzusteuernden Hinweistexten und Detailfotos ermöglichen einen Einblick in den Gebäudekomplex am Magdeburger Domplatz, als wäre man live vor Ort und würde sich umschauen. Die Panoramen ermöglichen dem Betrachter, sich interaktiv durch das Gebäude zu bewegen und individuell umzusehen.

Um den virtuellen Besuch für alle Menschen zu einem kleinen informativen und unterhaltsamen Erlebnis zu machen, können die Texte ein- und ausgeblendet, im Sinne eines Museumsguides aber auch angehört werden. Die entsprechenden Symbole verweisen auf die sich dahinter verbergenden Angebote. Hier finden sich zum Beispiel Sprecher- und Lautsprecher- sowie Textsymbole.

„Basisrundgang“ zum Start

Gestartet wird im Landtag mit einem „Basisrundgang“. Gezeigt werden Räumlichkeiten, die besonders im Fokus der Besucher stehen. Zuvorderst seien da der Plenarsaal und diverse Sitzungsräume genannt. Darüber hinaus kann auch ein Blick in ansonsten verschlossene Räume geworfen werden, so beispielsweise in das Amtszimmer der Landtagspräsidentin und in den Raum der Landespressekonferenz (LPK).

Der Rundgang beginnt am Eingang am Domplatz. In der Navigation sind allerdings auch alle Stationen einzeln anwählbar. Die Nutzung des Angebots ist selbstverständlich kostenfrei und kann zu jeder Tages- und Nachtzeit in Anspruch genommen werden – Öffnungszeiten ade!