Cookies helfen uns bei der Weiterentwicklung und Bereitstellung der Webseite. Durch die Bestätigung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.

KW 40, 28.09.2020 - 04.10.2020

14 Termine gefunden

ICS Export
17:00 Uhr Datum: 02.10.2020

Zentrale Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit in Potsdam

Landtagspräsidentin Brakebusch zu Gast beim festlichen Abendessen auf Einladung der Landtagspräsidentin des Landes Brandenburg, Frau Prof. Dr. Ulrike Liedtke

14469 Potsdam, Park Sansoucci, Neue Kammern


12:00 Uhr Datum: 03.10.2020

Zentrale Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit in Potsdam

12:00 Uhr
Teilnahme der Präsidentin des Landtages von Sachsen-Anhalt am Festakt anlässlich der zentralen Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit in Potsdam

14482 Potsdam, Großbeerenstraße 200, Filmpark Babelsberg, Metropolishalle

19:30 Uhr
Landtagspräsidentin Brakebusch nimmt am Empfang für die Bürgerdelegation der Deutschen Länder auf Einladung der Präsidentin des Landtages Brandenburg, Frau Prof. Dr. Ulrike Liedtke, teil

14467 Potsdam, Alter Markt 1, Landtag von Brandenburg



Plenarsitzung

Ältestenrat

Wer im Ältestenrat nur alte Landtagsmitglieder erwartet, der täuscht sich. Die „Ältesten“ sind hier als die „Weisen“ zu verstehen, die über viel Erfahrung und Ansehen in der Landespolitik verfügen. Ziel ihrer Beratungen ist die Verständigung über inhaltliche und verfahrenstechnische Fragen im Rahmen der Landtagsarbeit.

Dieses parlamentarische Gremium, das quasi wie ein Parlamentspräsidium fungiert, ist mit umfassenden Zuständigkeiten versehen: Es erstellt den Jahresterminplan für die Zusammenkünfte des Parlaments im Plenum und die Tagesordnung der jeweiligen Landtagssitzungen; es legt die Rededauer und Rednerreihenfolge jedes einzelnen Tagesordnungspunktes fest. Im Ältestenrat werden neben Immunitätsangelegenheiten unter anderem auch die Beratungen zum Haushaltsplan des Landtages durchgeführt und die Beschlussfassung für die Sitzordnung im Plenarsaal erarbeitet.

Der Ältestenrat erwirkt zudem Entscheidungen, die den Landtag als ganze Institution betreffen – beispielsweise bei der Ernennung und Beförderung der im Landtag arbeitenden Beamtinnen und Beamten. Es geht bisweilen aber auch ganz unspektakulär zu – beim Erlass der Hausordnung etwa oder der Verteilung der Räume im Landtagsgebäude auf die Fraktionen.