Cookies helfen uns bei der Weiterentwicklung und Bereitstellung der Webseite. Durch die Bestätigung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.

Dienstag, 11.12.2018

Keine Termine vorhanden.

Plenarsitzung

Abgeordnete

Dieses Bild zeigt Dr. Verena  Späthe (SPD)

Dr. Verena Späthe (SPD)

Mitglied des Landtags
Diplom-Ingenieurökonomin

Kontakt

www.verena-spaethe.de

Landesliste

Betreute Regionen: Wahlkreis 32 - Eisleben

Wahlkreisbüro

Entenplan 1
06217 Merseburg
Telefon: 03461 289988
Telefax: 03461 289989

Zugehörigkeit Ausschüsse

Kurzlebenslauf

Geboren 1958 in Jena, verheiratet, zwei Kinder Mitglied des Landtages in der 5., 6. und 7. Wahlperiode (nachgerückt für MdL Nadine Hampel am 15.08.2016).

Ausbildung, beruflicher Werdegang

  • 1976
    Abitur
  • 1980
    Diplom-Ingenieurökonomin
  • 1980 bis 1992
    Assistentin und Oberassistentin Technische Hochschule Merseburg
  • 1986
    Dr. oec.
  • 1992 bis 2007
    Geschäftsführerin Soziales Betreuungswerk gGmbH

Politische und gesellschaftliche Funktionen

  • 1996
    Eintritt in die SPD
  • 1990 bis 2006
    Mitglied im Stadtrat Merseburg, Vorsitzende des Finanzausschusses, SPD-Fraktionsvorsitzende
  • 1998 bis 2007
    Mitglied im Kreistag Merseburg-Querfurt, Vorsitzende des Jugendhilfeausschusses
  • seit 2006
    Mitglied im Ausschuss für Angelegenheiten der psychiatrischen Krankenversorgung des Landes Sachsen-Anhalt
  • seit 2007
    Mitglied im Kreistag Saalekreis
  • 2010 bis 2016
    Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Merseburg

Ehrenamt

  • seit 2008
    Vorsitzende des "Arbeiterwohlfahrt Stadtverband Merseburg e. V."
  • Mitglied im Vorstand "Stiftung Familie in Not - Sachsen-Anhalt"
  • Mitglied im Vorstand "Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt e. V."

Veröffentlichungspflichtige Angaben nach den Verhaltensregeln

  • Tätigkeiten neben dem Mandat
    Mitglied des Vorstandes, Stiftung "Familie in Not" Sachsen-Anhalt, Magdeburg
    Mitglied des Vorstandes, Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt e.V., Halle (Saale)
  • Mandate in Gebietskörperschaften
    Mitglied des Kreistages des Saalekreises

Für die Höhe der Einkünfte sind nach den Verhaltensregeln die für eine Tätigkeit zu zahlenden Bruttobeträge unter Einschluss von Entschädigungs-, Ausgleichs- und Sachleistungen maßgebend. 

Nähere Informationen zur Definition der veröffentlichungspflichtigen Angaben enthalten die Ausführungsbestimmungen zu § 46 Abs. 2 Abgeordnetengesetz.