Cookies helfen uns bei der Weiterentwicklung und Bereitstellung der Webseite. Durch die Bestätigung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.

Mittwoch, 20.06.2018

2 Termine gefunden

ICS Export
16:00 Uhr Datum: 20.06.2018

Übernahme der Friedensforderungen von der Magdeburger UNICEF-AG und Studenten anlässlich des Weltflüchtlingstages

Vor dem Landtag von Sachsen-Anhalt, Domplatz 6 – 9, Magdeburg

Plenarsitzung

Abgeordnete

Dieses Bild zeigt Jens  Diederichs (CDU)

Jens Diederichs (CDU)

Mitglied des Landtags
Diplom-Ingenieur-Pädagoge, Justizvollzugsbeamter
06295 Lutherstadt Eisleben

Kontakt

Wahlkreis 32 (Eisleben)

Betreute Regionen: Wahlkreis 32 - Eisleben, Hettstedt, Mansfelder Grund - Helbra, Gerbstedt

Wahlkreisbüro

Wilhelmstraße 2
06333 Hettstedt
Telefon: 03476 8009040

Zugehörigkeit Ausschüsse

Kurzlebenslauf

Geboren am 15. November 1963 in Wismar, konfessionslos, verheiratet, ein Kind. Mitglied des Landtages seit der 7. Wahlperiode.

Ausbildung, beruflicher Werdegang

  • 1980
    Polytechnische Oberschule
  • 1982
    Berufsausbildung zum Tischler
  • 1980 bis 1983
    Tischler
  • 1983 bis 1988
    Hochschulstudium an der Offiziershochschule Zittau
  • 1988
    Diplom-Ingenieur-Pädagoge für Maschinenbau
  • 1988 bis 1990
    Berufsoffizier der NVA
  • seit 1993
    Justizvollzugsbeamter

Politische und gesellschaftliche Funktionen

  • 1987 bis 1990
    Mitglied der SED
  • 2011 bis 2014
    Mitglied der SPD
  • 2014 bis 2017
    Mitglied der AfD
  • 2015 bis 2017
    Vorsitzender AfD-Kreisverband Mansfeld-Südharz

Veröffentlichungspflichtige Angaben nach den Verhaltensregeln

  • Tätigkeiten vor Übernahme des Mandats
    Justizvollzugsbeamter Land Sachsen-Anhalt, JVA Halle (Saale)

Für die Höhe der Einkünfte sind nach den Verhaltensregeln die für eine Tätigkeit zu zahlenden Bruttobeträge unter Einschluss von Entschädigungs-, Ausgleichs- und Sachleistungen maßgebend. 

Nähere Informationen zur Definition der veröffentlichungspflichtigen Angaben enthalten die Ausführungsbestimmungen zu § 46 Abs. 2 Abgeordnetengesetz.