Cookies helfen uns bei der Weiterentwicklung und Bereitstellung der Webseite. Durch die Bestätigung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.

Dienstag, 20.11.2018

Keine Termine vorhanden.

Plenarsitzung

Abgeordnete

Dieses Bild zeigt Jan Wenzel  Schmidt (AfD)

Jan Wenzel Schmidt (AfD)

Mitglied des Landtags
selbstständiger Unternehmer
39164 Wanzleben-Börde / OT Bottmersdorf

Kontakt

www.jan-wenzel-schmidt.de

Landesliste

Betreute Regionen: Landkreis Jerichower Land

Wahlkreisbüro

Rudolf-Breitscheid-Straße 13
39164 Wanzleben-Börde
Telefon: 039209 909890

Zugehörigkeit Ausschüsse

Kurzlebenslauf

Geboren 1991 in Magdeburg, konfessionslos, ledig, ein Kind. Mitglied des Landtages seit der 7. Wahlperiode.

Ausbildung, beruflicher Werdegang

  • 2009
    Erweiterter Realschulabschluss
  • 2012
    Abitur
  • 2013
    IHK-Abschluss im Sicherheitsgewerbe
  • 2013 bis 2014
    Angestellter im Sicherheitsgewerbe
  • 2017
    Berufsabschluss als Kaufmann im Einzelhandel
  • seit 2015
    Im Handel unternehmerisch tätig

Politische und gesellschaftliche Funktionen

  • 2014
    Eintritt in die AfD
  • Gründungsmitglied Junge Alternative (JA) Sachsen-Anhalt
  • seit 2015
    Landesvorsitzender der Jungen Alternative (JA) Sachsen-Anhalt
  • 2015 bis 2017
    Stellvertretender Kreisvorsitzender der AfD Magdeburg
  • seit 2015
    Mitglied im Landesvorstand der AfD Sachsen-Anhalt
  • Gründungsmitglied der Friedrich-Friesen-Stiftung e.V.

Veröffentlichungspflichtige Angaben nach den Verhaltensregeln

  • Tätigkeiten vor Übernahme des Mandats
    Firmeninhaber der Jan Schmidt Handelsagentur Magdeburg (Einzelhandel für Schreibwaren)
  • Tätigkeiten neben dem Mandat
    Firmeninhaber der Jan Schmidt Handelsagentur Magdeburg
    Landesvorsitzender Junge Alternative Sachsen-Anhalt

Für die Höhe der Einkünfte sind nach den Verhaltensregeln die für eine Tätigkeit zu zahlenden Bruttobeträge unter Einschluss von Entschädigungs-, Ausgleichs- und Sachleistungen maßgebend. 

Nähere Informationen zur Definition der veröffentlichungspflichtigen Angaben enthalten die Ausführungsbestimmungen zu § 46 Abs. 2 Abgeordnetengesetz.