Cookies helfen uns bei der Weiterentwicklung und Bereitstellung der Webseite. Durch die Bestätigung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.

Montag, 17.12.2018

Keine Termine vorhanden.

Plenarsitzung

Abgeordnete

Dieses Bild zeigt Holger  Stahlknecht (CDU)

Holger Stahlknecht (CDU)

Mitglied des Landtags
Minister für Inneres und Sport, Jurist
39167 Hohe Börde / OT Wellen

Kontakt

www.holger-stahlknecht.de

Wahlkreis 08 (Wolmirstedt)

Betreute Regionen: Wahlkreis 08 - Wolmirstedt

Wahlkreisbüro

August-Bebel-Straße 32
39326 Wolmirstedt
Telefon: 039201 4604
Telefax: 039201 4605

Kurzlebenslauf

Geboren 1964 in Hannover, evangelisch-lutherisch, verheiratet, zwei Kinder. Mitglied des Landtages seit der 4. Wahlperiode.

Ausbildung, beruflicher Werdegang

  • 1975
    Grundschule
  • 1985
    Abitur
  • 1985 bis 1987
    Bundeswehr - Reserveoffizier, jetziger Rang Oberstleutnant d. R.
  • 1987 bis 1992
    Studium der Rechtswissenschaft, Erstes Staatsexamen
  • 1993 bis 1995
    Referendariat, Zweites Staatsexamen
  • 1995 bis 2002
    Staatsanwalt
  • 2007 bis 2011
    Rechtsanwalt

Politische und gesellschaftliche Funktionen

  • 1999 bis 2011
    Bürgermeister/Ortschaftsbürgermeister der Gemeinde Wellen
  • 2000
    Eintritt in die CDU
  • 2005 bis 2006
    Kreisvorsitzender des CDU-Kreisverbandes Ohrekreis
  • seit 2007
    Kreisvorsitzender des CDU-Kreisverbandes Bördekreis
  • 2007 bis 2011
    Stellvertretender Vorsitzender der CDU-Fraktion
  • seit 2011
    Minister für Inneres und Sport
  • 2012 bis 2018
    Stellvertretender Landesvorsitzender der CDU Sachsen-Anhalt
  • seit Nov. 2018
    Landesvorsitzender der CDU-Sachsen-Anhalt

Ehrenamt

  • 2004 bis 2011
    Vorsitzender "Deutscher Kinderschutzbund Kreisverband Ohrekreis e. V."

Veröffentlichungspflichtige Angaben nach den Verhaltensregeln

  • Tätigkeiten vor Übernahme des Mandats
    Staatsanwalt, Land Sachsen-Anhalt, Sitz: Magdeburg
  • Tätigkeiten neben dem Mandat
    Mitglied des Verwaltungsrates, Investitionsbank Sachsen-Anhalt - Anstalt der NORD/LB, Sitz: Magdeburg (Beendigung der Tätigkeit im November 2016)

Für die Höhe der Einkünfte sind nach den Verhaltensregeln die für eine Tätigkeit zu zahlenden Bruttobeträge unter Einschluss von Entschädigungs-, Ausgleichs- und Sachleistungen maßgebend. 

Nähere Informationen zur Definition der veröffentlichungspflichtigen Angaben enthalten die Ausführungsbestimmungen zu § 46 Abs. 2 Abgeordnetengesetz.