Cookies helfen uns bei der Weiterentwicklung und Bereitstellung der Webseite. Durch die Bestätigung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.

Plenarsitzung

Biografien

Dieses Bild zeigt Harry  Lienau (CDU)

Harry Lienau (CDU)

Mitglied des Landtags
Diplom-Ingenieur für Vermessungswesen

Kurzlebenslauf

Geboren 1955 in Glückstadt, konfessionslos, verheiratet, drei Kinder. Mitglied des Landtages der 4.bis 6. und seit der 7. Wahlperiode (nachgerückt für MdL Florian Philipp am 01.08.2019), Schriftführer.

Ausbildung, beruflicher Werdegang

  • 1966
    Grundschule
  • 1971
    Realschule
  • 1975
    Fachgymnasium (Abitur)
  • 1981
    Diplom-Ingenieur für Vermessung (Fachhochschule)
  • 1981 bis 1990
    Angestellter Vermessungsingenieur
  • 1991
    Selbständiger Vermessungsingenieur
  • 1994
    Ausbildung zum gehobenen vermessungstechnischen Verwaltungsdienst
  • 1995 bis 2011
    Öffentlich bestellter Vermessungsingenieur
  • seit 2011
    Geschäftsführer der NewGeo UG
  • seit 2018
    Öffentlich bestellter Vermessungsingenieur

Politische und gesellschaftliche Funktionen

  • 1995
    Eintritt in die CDU
  • 1999
    Ortsvorstandsmitglied
  • 2000 bis 2006
    Kreisvorstandsmitglied
  • 2001 bis 2006
    Vorsitzender des CDU Kreisverbandes Weißenfels-Höhenmölsen
  • 2006 bis 2008
    Ortsvorsitzender der CDU Weißenfels

Veröffentlichungspflichtige Angaben nach den Verhaltensregeln

  • Tätigkeiten vor Übernahme des Mandats

    Geschäftsführer NewGeo uG, Sitz Weißenfels
    Öffentlich bestellter Vermessungsingenieur - Vermessungsbüro Lienau, Sitz Weißenfels
  • Entgeltliche Tätigkeiten neben dem Mandat

    Geschäftsführer NewGeo uG, Sitz Weißenfels

    Öffentlich bestellter Vermessungsingenieur - Vermessungsbüro Lienau, Sitz Weißenfels
    Unregelmäßige monatliche Einkünfte ab 08/2019 (Stufe 4)

Für die Höhe der Einkünfte sind nach den Verhaltensregeln die für eine Tätigkeit zu zahlenden Bruttobeträge unter Einschluss von Entschädigungs-, Ausgleichs- und Sachleistungen maßgebend.

 

 

 

Nähere Informationen zur Definition der veröffentlichungspflichtigen Angaben enthalten die Ausführungsbestimmungen zu § 46 Abs. 2 Abgeordnetengesetz.