Cookies helfen uns bei der Weiterentwicklung und Bereitstellung der Webseite. Durch die Bestätigung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.

Dienstag, 27.10.2020

1 Termin gefunden

ICS Export
11:00 Uhr Datum: 27.10.2020

Grußwort der Landtagspräsidentin zur Ehrungsveranstaltung "Beste Schülerin in der Alten- und Krankenpflege, Kinderkrankenpflege und Generalistik des Bundeslandes Sachsen-Anhalt" sowie Überreichung der Urkunde

Pfeiffersche Stiftungen, Diakonie Mutterhaus, Pfeifferstraße 10, 39114 Magdeburg

Plenarsitzung

Abgeordnete

Dieses Bild zeigt Dr. Hans-Thomas  Tillschneider (AfD)

Dr. Hans-Thomas Tillschneider (AfD)

Mitglied des Landtags
Islamwissenschaftler
06268 Querfurt / OT Grockstädt

Kontakt

Wahlkreis 34 (Bad Dürrenberg-Saalekreis)

Betreute Regionen: Wahlkreis 34 - Bad Dürrenberg-Saalekreis

Wahlkreisbüro

Promenade 11a
06231 Bad Dürrenberg
Telefon: 03462 9629975

Zugehörigkeit Ausschüsse

Kurzlebenslauf

Geboren 1978 in Temeschburg (Rumänien), konfessionslos, ledig, ein Kind. Mitglied des Landtages seit der 7. Wahlperiode.

Ausbildung, beruflicher Werdegang

  • 1997
    Abitur
  • 2004
    Magister (Islamwissenschaft, Germanistik, Philosophie)
  • 2009
    Promotion (Islamwissenschaft)
  • 2009 bis 2010
    Post-Doc am Institut de recherche et d´histoire des textes (IRHT) des Centre national de la recherche scientifique (CNRS) in Paris
  • 2010 bis 2016
    Akademischer Rat auf Zeit am Lehrstuhl für Islamwissenschaft an der Sprach- und Literaturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Bayreuth
  • 2012 bis 2018
    Habilitationsverfahren (Islamwissenschaft)

Politische und gesellschaftliche Funktionen

  • 1996
    Eintritt in die FDP, Austritt im selben Jahr
  • 2013
    Eintritt in die AfD

Ehrenamt

  • Gründungsmitglied "Ferdinand-Friesen-Stiftung e. V."

Veröffentlichungspflichtige Angaben nach den Verhaltensregeln

  • Tätigkeiten vor Übernahme des Mandats
    Akademischer Rat im Beamtenverhältnis auf Zeit, Universität Bayreuth

Nähere Informationen zu der Pflicht zur Anzeige von Tätigkeiten der Abgeordneten vor Übernahme des Mandats, zur Anzeige von Tätigkeiten und Verträgen während der Mitgliedschaft im Landtag, zur Anzeige von Einkünften und zur Veröffentlichung dieser Angaben enthalten die Ausführungsbestimmungen zu § 46 Abs. 2 Abgeordnetengesetz Sachsen-Anhalt (Verhaltensregeln für Mitglieder des Landtages von Sachsen-Anhalt).