Cookies helfen uns bei der Weiterentwicklung und Bereitstellung der Webseite. Durch die Bestätigung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.

Donnerstag, 15.11.2018

5 Termine gefunden

ICS Export
10:00 Uhr Datum: 15.11.2018

Ausschuss für Petitionen

39. Sitzung
Magdeburg, Domplatz 6-9, Landtagsgebäude

11:30 Uhr Datum: 15.11.2018

Besuchergruppe - Lehrgang für Verwaltungsführung der Bayerischen Staatsregierung

Begrüßung und Gespräch durch Landtagspräsidentin Brakebusch 
Landtag Sachsen-Anhalt, Raum B0 09, Domplatz 6–9, 39104 Magdeburg  

13:00 Uhr Datum: 15.11.2018

Ausschuss für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

28. Sitzung
Magdeburg, Domplatz 6-9, Landtagsgebäude

lan028e7.pdf (PDF, 475 KByte)


Plenarsitzung

Abgeordnete

Dieses Bild zeigt André  Schröder (CDU)

André Schröder (CDU)

Mitglied des Landtags
Minister der Finanzen, Beamter
06526 Sangerhausen

Kontakt

www.cdu-schroeder.de

Landesliste

Wahlkreisbüro

Schlossgasse 1
06526 Sangerhausen
Telefon: 03464 279669
Telefax: 03464 279663

Kurzlebenslauf

Geboren 1969 in Sangerhausen, evangelisch, verheiratet, zwei Kinder. Mitglied des Landtages der 4. und 5. Wahlperiode (ausgeschieden als MdL am 16.09.2008) und seit der 6. Wahlperiode.

Ausbildung, beruflicher Werdegang

  • 1985
    Polytechnische Oberschule Ernst Thälmann
  • 1987
    Erweiterte Oberschule Geschwister Scholl, Abitur
  • 1995
    Universität Leipzig, Magister der Philosophie und Politikwissenschaften
  • 1996 bis 2002
    Referent der CDU-Landtagsfraktion
  • 2008 bis 2011
    Staatssekretär im Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr des Landes Sachsen-Anhalt
  • 2011 bis 2016
    Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion
  • seit April 2016
    Minister der Finanzen des Landes Sachsen-Anhalt

Politische und gesellschaftliche Funktionen

  • 1996
    Eintritt in die CDU
  • 2004 bis 2008
    Mitglied im Kreistag des Landkreises Mansfeld-Südharz
  • 2007 bis 2014
    Vorsitzender des CDU-Kreisverbandes Mansfeld-Südharz
  • seit 2012
    Stellvertretender Landesvorsitzender der CDU Sachsen-Anhalt
  • 2014 bis 2016
    Vorsitzender der CDU-Fraktion im Stadtrat Sangerhausen

Ehrenamt

  • seit 1998
    Mitglied der "Europa-Union e. V."
  • seit 2003
    Mitglied im Förderverein des Europa-Rosariums Sangerhausen
  • 2003 bis 2016
    Mitglied der Landesmedienanstalt

Veröffentlichungspflichtige Angaben nach den Verhaltensregeln

  • Tätigkeiten neben dem Mandat
    2. stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrates, Norddeutsche Landesbank, von Amts wegen
    Mitglied Allgemeiner Beirat, Norddeutsche Landesbank, von Amts wegen
    Vorsitzender des Präsidial- und Nominierungsausschusses, Norddeutsche Landesbank, von Amts wegen
    Mitglied des Prüfungsausschusses, Norddeutsche Landesbank, von Amts wegen
    Mitglied des Risikoausschusses, Norddeutsche Landesbank, von Amts wegen
    Vorsitzender des Vergütungskontrollausschusses, Norddeutsche Landesbank, von Amts wegen
    Vorsitzender des Verwaltungsrates, Investitionsbank Sachsen-Anhalt, von Amts wegen
    Vorsitzender des Beirats, Investitionsbank Sachsen-Anhalt, von Amts wegen
    Mitglied im Aufsichtsrat, Universitätsklinikum Halle (Saale) AöR, von Amts wegen
    Mitglied im Aufsichtsrat, Universitätsklinikum Magdeburg, AöR, von Amts wegen
    Mitglied im Kuratorium, Kulturstiftung Dessau-Wörlitz, von Amts wegen
    Mitglied im Stiftungsrat, Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt, von Amts wegen
    Mitglied im Aufsichtsrat, Mitteldeutsche Flughafen AG, von Amts wegen
    Mitglied im Hauptausschuss, Mitteldeutsche Flughafen AG, von Amts wegen
    Mitglied im Präsidium, Mitteldeutsche Flughafen AG, von Amts wegen

    Gemäß § 5 Abs. 3 Ministergesetz sind für die Tätigkeiten gezahlte Vergütungen an das Land abzuführen, soweit sie insgesamt 6.135,50 EUR jährlich übersteigen.

Für die Höhe der Einkünfte sind nach den Verhaltensregeln die für eine Tätigkeit zu zahlenden Bruttobeträge unter Einschluss von Entschädigungs-, Ausgleichs- und Sachleistungen maßgebend. 

Nähere Informationen zur Definition der veröffentlichungspflichtigen Angaben enthalten die Ausführungsbestimmungen zu § 46 Abs. 2 Abgeordnetengesetz.