Cookies helfen uns bei der Weiterentwicklung und Bereitstellung der Webseite. Durch die Bestätigung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.

Sonntag, 17.11.2019

2 Termine gefunden

ICS Export
11:00 Uhr Datum: 17.11.2019

Gemeinsame Gedenkveranstaltung mit dem Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. anlässlich des Volkstrauertages

Magdeburg, Domplatz 6-9, Landtagsgebäude, Plenarsaal

13:00 Uhr Datum: 17.11.2019

Kranzniederlegung auf des Westfriedhof anlässlich des Volkstrauertages

39110 Magdeburg, Große Diesdorfer Straße 160, Westfriedhof Magdeburg

Plenarsitzung

Geist Nashvilles weht durch den Plenarsaal

Auf ihrer Reise in die Partnerstadt Magdeburg besuchten elf Jugendliche aus Nashville auch das Parlament des Landes Sachsen-Anhalt. Nach einer Führung durch das Haus, bei der die Geschichte des Gebäudekomplexes und des Landtags an sich umrissen wurde, trafen sie im Plenarsaal mit Landtagspräsident Hardy Peter Güssau zusammen. 

Güssau stellte sich den engagierten Fragen der jungen Leute – etwa zur Rolle Sachsen-Anhalts beim Umgang mit Flüchtlingen, zu den Errungenschaften des Landes in den vergangenen Jahren oder auch zu den persönlichen Erfahrungen in einem Leben, das von zwei so gegensätzlichen politischen Systemen geprägt sei. Auf die Frage, was der Landtagspräsident ihnen als guten Rat mit auf den Weg geben würde, erwiderte Güssau: „Lernen, lernen, lernen. Denn eine gute Bildung ist einer der Schlüssel zum Erfolg.“

Magdeburgs Partnerstadt Nashville

Nashville ist eine von sieben Partnerstädten der Landeshauptstadt Magdeburg. 1998 nahm der Aufbau von Beziehungen mit gegenseitigen Besuchen seinen Anfang. Seit Mai 2003 sind die beiden Orte offiziell Partnerstädte. Neben einem regen kulturellen Austausch gibt es das Projekt „Der andere Dienst“, bei dem Freiwillige aus Magdeburg in karitativen Einrichtungen in Nashville arbeiten. 2009 beging die bekannte Stadt in Tennessee verschiedene Veranstaltungen zum 20. Jubiläum des Mauerfalls. 2013 initiierte der Bürgermeister von Nashville eine Benefizveranstaltung für die Hochwassergeschädigten.

Bisher gab es 13 Schüleraustausche, 120 junge Magdeburger/innen besuchten Nashville, im Gegenzug kamen 59 Schüler in die sachsen-anhaltische Landeshauptstadt. Nashville gilt nach New York übrigens als das zweitgrößte Musikzentrum der USA, besonderer Schwerpunkt ist freilich die Countrymusik.