Cookies helfen uns bei der Weiterentwicklung und Bereitstellung der Webseite. Durch die Bestätigung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.

Dienstag, 22.10.2019

1 Termin gefunden

ICS Export
11:30 Uhr Datum: 22.10.2019

Landtagspräsidentin Brakebusch hält Rede zum Trauerakt für den verstorbenen Landtagspräsidenten a. D. Herrn Prof. Dr. Adolf Spotka

Magdeburg, Domplatz 6-9, Landtagsgebäude, Plenarsaal

Plenarsitzung

Der Wahlabend und seine Ergebnisse

14. März, 9 Uhr
Wer sind die 87 Personen, die in den Landtag der 7. Wahlperiode einziehen können? Im Folgenden finden Sie eine Übersicht mit den Namen und den dazugehörigen Wahlkreisen.

Liste der gewählten Kandidaten (Stand: 14. März 2016) (PDF)

14. März, 8 Uhr
Die vorläufigen Ergebnisse der Landtagswahl 2016 liegen vor. Den Zahlen des Statistischen Landesamts zufolge wird der Landtag der 7. Wahlperiode aus fünf Fraktionen bestehen: CDU, AfD, DIE LINKE, SPD und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN. Die durch die im Dezember 2014 beschlossene Parlamentsreform angestrebte Verkleinerung des Parlaments wurde erreicht. Insgesamt werden 87 Abgeordnete dem Landtag angehören, es gibt weder Überhang- noch Ausgleichsmandate.

Die Wahlbeteiligung lag bei 61,1 Prozent. Damit stieg sie um 9,9 Prozentpunkte im Vergleich zur Wahl 2011.

Quelle: Statistisches Landesamt
Quelle: Statistisches Landesamt
Quelle: Statistisches Landesamt
 

21.30 Uhr
Die ersten Redakteure räumen zusammen, die Kamerateams packen ihr Equipment wieder ein und das Servicepersonal sammelt leere Flaschen und Kaffeetassen ein. Der Landtag wird von Minute zu Minute sichtbar leerer und auch wir verabschieden uns. Morgen früh finden Sie an dieser Stelle aktuelle Hochrechnungen und das vorläufige Endergebnis. Gute Nacht!

20.30 Uhr
Neueste Hochrechnungen der Forschungsgruppe Wahlen. Nach diesen Zahlen verpasst die FDP mit 4,9 Prozent den Einzug in den Landtag von Sachsen-Anhalt.

Die mögliche Sitzverteilung nach der Hochrechnung von 20.11 Uhr. Quelle: Forschungsgruppe Wahlen
Die Hochrechnung zu den abgegebenen Zweitstimmen (Stand: 20.11 Uhr). Quelle: Forschungsgruppe Wahlen

20.15 Uhr
Landeswahlleiterin Christa Dieckman freut sich über die hohe Wahlbeteiligung bei der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt. Im Interview mit der Online-Redaktion des Landtags erklärt sie, dass die Wahlen nach dem bisherigen Stand (19 Uhr) ohne größere Zwischenfälle und sehr ruhig abgelaufen sind. 

Interview mit der Landeswahlleiterin von Sachsen-Anhalt, Christa Dieckmann.Youtube


19.55 Uhr
Das Endergebnis der „Juniorwahl 2016“ liegt vor. Bei der Abstimmung waren in der zurückliegenden Woche 18 231 wahlberechtigte Jugendliche zur Stimmabgabe aufgerufen. Abgegeben wurden am Ende 13 846 Stimmen. Davon waren 292 ungültig, 13 554 gültig, die Wahlbeteiligung lag bei 75,9 Prozent.

Das Endergebnis der Juniorwahl 2016. Quelle: juniorwahl.de

Mehr Informationen zur Juniorwahl: „Sei fit, wähl mit!“

Hochrechnung von 19.15 Uhr. Quelle: ZDF

19.40 Uhr
„Jugend debattiert – Gewinnerin“ Josy Barteld aus Staßfurt (15 Jahre) erlebt zum ersten Mal bewusst eine Landtagswahl. Und das nicht vor dem Fernseher, sondern gleich direkt am Ort des Geschehens im Landtag in Magdeburg. Der Online-Redaktion des Landtags sagte sie:

„Es ist total spannend, das alles live mitzuerleben und aus einem anderen Blickwinkel zu sehen. Hier merkt man wirklich, was da alles dahinter steckt, welche Aufregung und welcher Trubel. Ich hätte wirklich nicht erwartet, dass hier so viele Medien- und Presseleute rumlaufen. Es ist auf alle Fälle sehr empfehlenswert und super interessant!“

Erlebt ihre erste Landtagswahl live im Landtag von Sachsen-Anhalt: Josy Barteld (15 Jahre) aus Staßfurt. Foto: Stefanie Böhme

19.10 Uhr
Laut Statistischem Landesamt beträgt die Wahlbeteiligung in Sachsen-Anhalt bei Wahllokalschließung um 18 Uhr nach ersten Zahlen über 60 Prozent.

Die sich abzeichnende hohe Wahlbeteiligung bei der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt freut Landeswahlleiterin Christa Dieckmann (r.) und „Frau Wahl“ (l.). Sie hatte im Vorfeld mit einer Wahlkampagne für den Gang an die Wahlurne geworben. Foto: Stefanie Böhme

18.30 Uhr
Impressionen aus dem Landtag von Sachsen-Anhalt...

18.20 Uhr
Anhand der aktuellen Zahlen wird deutlich, dass CDU und SPD gemeinsam nicht mehr über die Mehrheit der Stimmen verfügen. Es muss also in der 7. Wahlperiode zu einem neuen Koalitionsbündnis kommen. Wieder einziehen könnte die FDP, erstmals wird die AfD im Landtag von Sachsen-Anhalt vertreten sein.

Hochrechnung von 18.15 Uhr. Quelle: infratest dimap
Prognose (18 Uhr) zur Sitzverteilung im Landtag der 7. Wahlperiode. Insgesamt wären es derzeit 110 Sitze. Quelle: infratest dimap
Prognose (18 Uhr) zur Landtagswahl in Sachsen-Anhalt. Quelle: infratest dimap

17.45 Uhr
Noch schnell eine kleine Stärkung, bevor es um 18 Uhr ernst wird mit der ersten Prognose. An den Verpflegungspunkten gibt es keine alkoholischen Getränke, aber vermutlich wird in dem einen oder anderen Abgeordnetenbüro mit einem Gläschen Sekt angestoßen. 

Der kleine Imbiss zwischendurch ... Foto: Stefanie Böhme

17.15 Uhr
Egal ob privat oder öffentlich-rechtlich, in den Fernseh- und Hörfunkstudios laufen die letzten Vorbereitungen. Die Kamera- und Toneinstellungen werden ein letztes Mal getestet und es gibt finale Anweisungen zum Ablauf der Sendung aus der Zentrale, schließlich ist Sachsen-Anhalt nicht das einzige Bundesland, in dem gewählt wird, und die Live-Schaltungen müssen koordiniert werden. 

17:10 Uhr
Ohne diese dicken Kabel würde heute übertragungstechnisch gar nichts laufen. Der Domplatz ist vollgepackt mit Übertragungswagen.

17 Uhr
Der Countdown läuft! Die Wahllokale in Sachsen-Anhalt sind noch eine Stunde lang geöffnet. Gewählt wird übrigens parallel auch in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz.

16.15 Uhr
Laut Statistischem Landesamt sind bis 16 Uhr bisher 47,1 Prozent der wahlberechtigten Sachsen-Anhalter/innen zur Wahl gegangen und haben ihr Votum abgegeben. Dies waren immerhin schon 6,9 Prozent mehr als im Jahr 2011. Zeichnet sich eine Gesamtsteigerung der Wahlbeteiligung ab?

Die Wahlbeteiligung im Überblick

Wahlbeteiligung bei Landtagswahlen im Laufe des Wahltages in Prozent. Quelle: Statistisches Landesamt

14 Uhr
Ein bisschen kommt Flughafengefühl im Foyer des Landtags auf. Für die Personenkontrolle wurde eigens ein Metalldetektor aufgebaut. Für alle Gäste im Haus wurden zudem spezielle Zugangskarten ausgegeben.

Eingangskontrolle im Foyer des Landtags. Foto: Stefanie Böhme

13.30 Uhr
In das Landtagsgebäude zieht langsam Leben ein. Die Wahlstudios der Fernsehsender sind aufgebaut, die Lichter gehen an, die Kameras werden in Position gebracht. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Noch viereinhalb Stunden, bevor die ersten Hochrechnungen ausgegeben werden.

12.40 Uhr
25 Prozent der 1 877 978 Wahlberechtigten im Land haben laut Landeswahlleiterin bis 12 Uhr ihr Votum abgegeben, 5,2 Prozent mehr Menschen also als im Wahljahr 2011.

Die Wahlbeteiligung im Überblick

Gut 1 000 Menschen werden am Wahlabend im Landtag von Sachsen-Anhalt erwartet. Wir berichten, was vor und hinter den Kulissen passiert.