Cookies helfen uns bei der Weiterentwicklung und Bereitstellung der Webseite. Durch die Bestätigung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.

Freitag, 17.11.2017

3 Termine gefunden

ICS Export
10:00 Uhr Datum: 17.11.2017

Ausschuss für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie Medien

14. Sitzung
Landtag von Sachsen-Anhalt, Landtagsgebäude, Domplatz 6-9, 39104 Magdeburg

eur014e7.pdf (PDF, 474 KByte)


11:30 Uhr Datum: 17.11.2017

Landtagspräsidentin Gabriele Brakebusch besucht die Börde-Schule (Förderschule für Lernbehinderte) anlässlich des 14. Bundesweiten Vorlesetages in Oschersleben

39387 Oschersleben, Alte Hauptstraße 1, Börde-Schule 

16:00 Uhr Datum: 17.11.2017

Projekt "Ein Tag Chef" der Wirtschaftsjunioren Magdeburg - Abschlussveranstaltung

Teilnahme der Landtagspräsidentin Gabriele Brakebusch
39104 Magdeburg, Festung Mark

Plenarsitzung

Abgeordnete

Dieses Bild zeigt Mario  Lehmann (AfD)

Mario Lehmann (AfD)

Mitglied des Landtags
Diplomverwaltungswirt (FH), Kriminalhauptkommissar
06485 Gernrode

Kontakt

Landesliste

Betreute Regionen: Landkreis Harz, Wahlkreis 30 - Quedlinburg

Wahlkreisbüro

Steinweg 23
06484 Quedlinburg
Telefon: 03946 5273913
Telefax: 03946 5273915

Zugehörigkeit Ausschüsse

Kurzlebenslauf

Geboren am 21. März 1970 in Quedlinburg, verheiratet, zwei Kinder. Mitglied des Landtages seit der 7. Wahlperiode.

Ausbildung, beruflicher Werdegang

  • 1986
    Polytechnische Oberschule
  • 1988
    Erweiterte Oberschule
  • 1990
    Wehrdienst
  • 1991
    mittlerer Dienst, Landespolizei Sachsen-Anhalt
  • 1993
    Sachbearbeiter im Einsatzdienst in der Polizeidirektion Magdeburg
  • 1996
    gehobener Dienst, Landespolizei Sachsen-Anhalt (FHS)
  • 1996
    Studium zum Dipl.-Verwaltungswirt (FH)
  • 2016
    Einsatzführung Koordinator, stellv. Leiter des Einsatzdienstes, Leiter des Einsatzdienstes, Revierstationsleiter, Kriminalbeamter

Politische und gesellschaftliche Funktionen

  • 2014
    Eintritt in die AfD

Veröffentlichungspflichtige Angaben nach den Verhaltensregeln

  • Tätigkeiten vor Übernahme des Mandats
    Polizeibeamter des Landes Sachsen-Anhalt, Polizeidirektion Nord, Magdeburg

Für die Höhe der Einkünfte sind nach den Verhaltensregeln die für eine Tätigkeit zu zahlenden Bruttobeträge unter Einschluss von Entschädigungs-, Ausgleichs- und Sachleistungen maßgebend. 

Nähere Informationen zur Definition der veröffentlichungspflichtigen Angaben enthalten die Ausführungsbestimmungen zu § 46 Abs. 2 Abgeordnetengesetz.