Cookies helfen uns bei der Weiterentwicklung und Bereitstellung der Webseite. Durch die Bestätigung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.

Mittwoch, 13.11.2019

3 Termine gefunden

ICS Export
09:30 Uhr Datum: 13.11.2019

Ausschuss für Arbeit, Soziales und Integration

42. Sitzung
Magdeburg, Domplatz 6-9, Landtagsgebäude

soz042e7.pdf (PDF, 482 KByte)


10:00 Uhr Datum: 13.11.2019

Ausschuss für Umwelt und Energie

38. Sitzung
Landtag von Sachsen-Anhalt, Landtagsgebäude, Domplatz 6-9, 39104 Magdeburg

umw038e7.pdf (PDF, 501 KByte)


17:00 Uhr Datum: 13.11.2019

Festveranstaltung anlässlich der "Gründung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. vor 100 Jahren"

Grußwort durch die Landtagspräsidentin und Schirmherrin Gabriele Brakebusch

39104 Magdeburg, Hegelstraße 42, Festsaal des Palais am Fürstenwall

Plenarsitzung

Zwei Sitzungsperioden im Oktober geplant

Der Landtag von Sachsen-Anhalt kommt in der 43. Kalenderwoche zu gleich zwei Sitzungsperioden in Magdeburg zusammen. Die 39. Sitzungsperiode (23. Oktober 2019, 15 Uhr) steht dabei im Zeichen der Anschläge in Halle (Saale) und Landsberg. Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff wird unter dem Titel „Freiheit. Sicherheit. Verantwortung. Solidarität mit der Jüdischen Gemeinschaft in Sachsen-Anhalt.“ eine Regierungserklärung abgeben.

Im Oktober wird es zwei Sitzungsperioden des Landtags von Sachsen-Anhalt geben. Foto: Stefan Müller

Die 40. Sitzungsperiode wird dann wie gewohnt an zwei Tagen (24./25. Oktober 2019, 9 Uhr) abgehalten. Auf der Tagesordnung steht unter anderem die geplante Verabschiedung des Grüne-Band-Gesetzes, dass den früheren „Todesstreifen“ (die frühere innerdeutsche Grenze) zur „Lebenslinie“ in Sachsen-Anhalt erklärt und als Nationales Naturmonument ausweist. Zudem hat die AfD-Fraktion eine Aktuelle Debatte zur flächendeckenden Krankenhausversorgung beantragt. Die Sitzungen können wie gewohnt online im Livestream verfolg werden.

Den Sitzungen voraus geht am Dienstag, 22. Oktober 2019, ein Trauerakt für den verstorbenen Landtagspräsidenten a.D. Prof. Dr. Adolf Spotka.