Präsidentin Gabriele Brakebusch:

Vielen Dank, Herr Abg. Loth. Ich sehe keine weiteren Fragen.

Somit steigen wir in das Abstimmungsverfahren zur Drs. 7/5715 ein. Ich hatte von dem Abg. Herrn Aldag gehört, es wird in einem Ausschuss beraten. Jetzt gehe ich mal davon aus, dass das der Ausschuss für Umwelt und Energie und sicherlich noch der Landwirtschaftsausschuss sein werden. Federführend Umweltausschuss oder Landwirtschaftsausschuss? - Umweltausschuss, ja?

(Zurufe von der CDU: Umweltausschuss! - Zurufe von der AfD: Landwirtschaft!)

- Jetzt muss mir jemand mal helfen. Einer ruft Landwirtschaft, einer Umwelt. Welcher Ausschuss soll nun federführend sein?

(Ulrich Siegmund, AfD, und Robert Farle, AfD: Nur Landwirtschaft! - Siegfried Borgwardt, CDU, meldet sich zu Wort)

- Herr Abg. Borgwardt, bitte. Bringen Sie Licht in das Dunkel.


Siegfried Borgwardt (CDU):

Frau Präsidentin, ich bemühe mich. Ich kann nur das sagen, worauf die Koalition sich geeinigt hat.


Präsidentin Gabriele Brakebusch:

Ja.


Siegfried Borgwardt (CDU):

Wir wollten das zur Federführung in den Umweltausschuss und zur Mitberatung in den Landwirtschaftsausschuss überweisen.

(Cornelia Lüddemann, GRÜNE: Ja, das ist korrekt!)


Präsidentin Gabriele Brakebusch:

Sie nicken. Also werden wir darüber auch so abstimmen. Sie haben sich jetzt darauf geeinigt, dass der Antrag in der Drs. 7/5715 zur federführenden Beratung in den Ausschuss für Umwelt und Energie und zur Mitberatung in den Landwirtschaftsausschuss überwiesen werden soll. Wer dem zustimmt, den bitte ich um das Kartenzeichen. - Das sind die AfD-Fraktion und die Koalitionsfraktionen. Wer stimmt dagegen? - Die Fraktion DIE LINKE. Stimmenthaltungen dürften dann nicht mehr sein - sind es auch nicht. Damit ist der Antrag in die soeben genannten Ausschüsse überwiesen worden.