Oliver Kirchner (AfD):

Vielen Dank, Frau Präsidentin. - Nur noch einmal zur Klarstellung: Zu allererst nehmen wir hier niemandem Maß, weil er vorher versucht hat, uns drei Jahre lang Maß zu nehmen.

Wir werfen Ihnen, Herr Stahlknecht, vor, dass Sie nicht das Fingerspitzengefühl haben, nach dem Angriff eines Messertäters auf eine Synagoge in Berlin entsprechend gehandelt zu haben und unsere Synagogen in Sachsen-Anhalt nicht geschützt zu haben, wie es sich an so einem Feiertag gehört.

(Beifall bei der AfD)

Das werfen wir Ihnen vor und dafür wollen wir Sie abwählen, für nichts anderes. Ihre Pressemitteilung lautete wie folgt: Wir fordern eine Trauerbeflaggung für den Anschlag auf die jüdische Synagoge. Darin war von Opfern und von deutschen Opfern keine Rede. Das ist die Wahrheit!

(Beifall bei der AfD)


Präsidentin Gabriele Brakebusch:

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen! Damit ist die Fragestunde beendet.