Matthias Büttner (AfD):

Vielen Dank, Herr Präsident. - Die ganzen Ausführungen, die wir eben gehört haben, zeigen, dass unser Azubi-Probe-Ticket genau der richtige Weg wäre.

Das fängt an bei den Ausführungen des Ministers, der behauptete, es würde 13 Millionen € kosten. Wir haben die Zahlen aus Thüringen. 2,2 Millionen € hat es dort für die ersten sechs Monate gekostet, keinen Cent mehr und auch keinen Cent weniger, meine Damen und Herren.

(Zustimmung bei der AfD)

Herr Steppuhn will eine dauerhafte Einführung des Azubi-Tickets. Herr Steppuhn, dann kümmern Sie sich darum, dass dieses Azubi-Ticket endlich kommt! Denn wie lange wollen Sie die Auszubildenden in unserem Land denn noch warten lassen? - Jeder Monat, in dem ein Auszubildender zu wenig Geld zur Verfügung hat und nicht weiß, wie er zu seinem Arbeitsplatz kommen soll, ist ein Monat zu viel.

(Zustimmung bei der AfD)

Natürlich grätschen wir hier hinein, Herr Striegel. Wir grätschen hier hinein, weil es uns einfach viel zu lange dauert. Diese parlamentarischen Abläufe gehen in diesem Parlament viel zu langsam vonstatten. Darum müssen wir auch reingrätschen. Wir sind der Oppositionsführer. Das werden wir auch weiterhin tun, ob es Ihnen gefällt oder nicht.

(Zustimmung bei der AfD)

Mein Kollege hat vorhin einen treffenden Satz gesagt, bei dem ich wirklich lachen musste. Dabei ging es allerdings um ein anderes Thema. Als die Ministerin Grimm-Benne gesagt hatte, dass sie mit den Spitzenverbänden geredet habe und Pflöcke eingeschlagen worden seien für den Weg, den man gehen wolle, hat mein Kollege gesagt - ich sage jetzt nicht, wer es war -: Das Problem ist, dass viele Vertreter in diesem Parlament diese Pflöcke im Kreis einschlagen. Und darum drehen wir uns in diesem Parlament immer nur um die eigene Achse und kommen nicht vorwärts. Das müssen wir unbedingt ändern, meine Damen und Herren.

(Zustimmung bei der AfD)

Es gibt niemanden, der dieses Ticket nicht will, das habe ich heute auch gehört. Das erinnert mich an die Debatte um die Straßenausbaubeiträge. Die will ja auch fast niemand, aber wir haben die Straßenausbaubeiträge immer noch nicht abgeschafft.

(Andreas Steppuhn, SPD, nickt in Richtung der CDU-Fraktion)

- Herr Steppuhn, Sie können natürlich dort hinüber zeigen. Aber Sie können doch wohl mal ein bisschen Druck machen in Ihrer Koalition, mit den GRÜNEN gemeinsam. Bei allen anderen Kleinigkeiten setzen Sie doch auch Ihren Kopf durch, und hier schaffen Sie das nicht?

(Lachen und Beifall bei der AfD)

Da muss ich ganz ehrlich sagen: Ich bin doch sehr enttäuscht von der SPD und auch von den GRÜNEN, dass hier der Druck nicht ausreicht. - Danke.

(Beifall bei der AfD)