Kristin Heiß (DIE LINKE):

Frau Präsidentin! Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen! Mir geht es ein bisschen wie Herrn Krull. Wir haben eine sehr fundierte und fachlich gute Rede vorbereitet, Fakten gesammelt zu Handknochenvermessungen, Altersdiagnostik und Clearingverfahren.

(Oliver Kirchner, AfD: Na dann los!)

Aber nach der Einbringung von Herrn Lehmann kann ich diese Rede heute so nicht mehr halten, auch wenn ich sie fachlich gern gehalten hätte.

(Oliver Kirchner, AfD: Schade!)

Ich habe heute festgestellt, dass Sie eine ganz eigene Definition von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen haben. Für Sie bedeutet das „U“ in UMF offensichtlich „unerwünscht“ - unerwünschte minderjährige Flüchtlinge, unerwünschte Ausländer.

(Beifall bei der LINKEN - Zuruf von André Poggenburg, AfD)

Wir hingegen sehen sie als Menschen und behandeln sie auch so - menschlich. - Vielen Dank.

(Beifall bei der LINKEN und bei den GRÜNEN - Zustimmung bei der SPD)