Angela Gorr (CDU):

Danke schön. - Herr Präsident! Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen Abgeordnete! Der Ursprungsantrag der Fraktion DIE LINKE liegt in der Tat schon etwas länger vor. Der Grund dafür, dass erst jetzt eine Beschlussempfehlung das Plenum erreicht, liegt darin, dass wir uns bei dem Thema Unterrichtsversorgung ständig weiter bewegt haben, wie auch heute Morgen bei Tagesordnungspunkt 1 deutlich festzustellen war. Deshalb teile ich die Meinung von Herrn Lippmann zur Beschlussempfehlung natürlich nicht.

Ich möchte das Thema Unterrichtsversorgung heute angesichts der fortgeschrittenen Zeit nicht weiter überstrapazieren. Ich möchte jedoch zu Punkt 4 der Beschlussempfehlung, die sich unter anderem mit der Gewinnung von Lehrkräften ohne grundständige Lehrerausbildung befasst, kurz ausführen.

Herr Tillschneider, heute Morgen äußerten Sie sich zur Notwendigkeit von ausreichenden Qualifikationen für Seiten- und Quereinsteiger in den Schuldienst. Es dürfte Ihnen nicht entgangen sein - auch Herr Schmidt hat es eben erwähnt  , dass die erforderliche Qualifikation der zukünftigen Seiten- und Quereinsteiger für uns von größter Bedeutung ist.

Daher arbeiten wir intensiv an entsprechenden Regelungen im Schulgesetz. Ein Konzept wurde bereits erarbeitet; auch das wurde eben schon erwähnt. Denn - siehe Punkt 2 - es dürfen keine Abstriche an der Qualität des Unterrichts zugelassen werden, so unsere Meinung.

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen! Ich bitte um Zustimmung zu der Beschlussempfehlung des Ausschusses für Bildung und Kultur.

(Zustimmung bei der CDU)