Präsident Hardy Peter Güssau: </div>Danke, Herr Abgeordneter. - Frau Prof. Dr. Dalbert, bitte.</div></div>Prof. Dr. Claudia Dalbert (GRÜNE): </div>Liebe Kolleginnen und Kollegen! Auch für meine Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN muss ich sagen, dass uns das Ergebnis des ersten Wahlganges überrascht hat. Wir schlagen alle gemeinsam Dr. Reiner Haseloff für den zweiten Wahlgang vor.</div></div>Ich möchte anfügen, dass wir uns alle, CDU, SPD und GRÜNE, gemeinsam auf den Weg gemacht haben, in umfänglichen Koalitionsverhandlungen die Grundlage für eine Regierung der demokratischen Verlässlichkeit zu bilden. Genau darum geht es heute: eine solche Regierung der demokratischen Verlässlichkeit auf den Weg zu bringen durch die Wahl des Ministerpräsidenten, den wir in unserem Koalitionsvertrag vorgeschlagen und festgehalten haben. </div></div>Ich weiß, dass Menschen in der freien und geheimen Wahl in der Wahlkabine viele Motivationen haben, ihr Kreuz zu machen. Aber ich möchte alle noch einmal daran erinnern, worum es heute hier geht, nämlich genau darum, diese Regierung der demokratischen Verlässlichkeit auf den Weg zu bringen. - Ich danke Ihnen.</div></div>(Beifall bei den GRÜNEN, bei der CDU und bei der SPD)</div>