Jürgen Barth (SPD):

Frau Präsidentin! Meine sehr verehrten Damen und Herren! Ich kann mich kurz fassen, da meine Vorredner, Frau Ministerin, Herr Radke und auch Herr Lange, zu den inhaltlichen Problemen dieses Antrages ausreichend Stellung genommen haben. Ich möchte an dieser Stelle betonen, dass wir die MDSE, die in der „Freiheit III“ die Grundwasserabsenkung als Dauerprojekt eingerichtet hat, eine sehr gute Arbeit leistet.


Wir waren vor Jahren als Umweltausschuss schon einmal dort, damals sogar mit Frau Ministerin Wernicke.

Ich denke einmal, aus unserem Alternativantrag geht ja hervor, dass sich der Umweltausschuss mit diesem Thema intensiv befassen wird. Wir werden das vor Ort tun und natürlich auch die Bürgerinitiative dementsprechend einladen. Das kann ich als Vorsitzender des Umweltausschusses auch versprechen. In diesem Sinne soll es das von meiner Seite gewesen sein. - Schönen Dank.

(Zustimmung bei der SPD und bei den GRÜNEN)