Präsidentin Gabriele Brakebusch:

Sehr geehrte Damen und Herren! Wir wollen die Sitzung beginnen.

(Unruhe - Glocke der Präsidentin)

Sehr geehrte Damen und Herren! Nehmen Sie bitte Ihre Plätze ein, damit wir beginnen können.

Ich würde Sie bitten, die Gespräche etwas niedrigschwelliger zu halten, damit wir uns gegenseitig verstehen können. - Vielen Dank.

Hiermit eröffne ich die 30. Sitzung des Landtages von Sachsen-Anhalt der siebenten Wahlperiode. Dazu begrüße ich Sie, verehrte Anwesende, auf das Herzlichste.

Ich stelle die Beschlussfähigkeit des Hohen Hauses fest.

Sehr geehrte Damen und Herren! Der Abgeordnete und mein Vizepräsident Herr Wulf Gallert hat heute Geburtstag. Im Namen des Hohen Hauses sowie persönlich gratuliere ich dazu recht herzlich.

(Beifall im ganzen Hause - Präsidenten Gabriele Brakebusch sowie einige Abgeordnete gratulieren dem Abg. Wulf Gallert)

Sehr geehrter Herr Kollege, auch wenn Sie heute Geburtstag haben, müssen wir natürlich weitermachen, aber noch einmal alles Gute von uns allen.

Sehr geehrte Damen und Herren! Wir setzen nunmehr die 14. Sitzungsperiode fort.

Wir beginnen mit Tagesordnungspunkt 9 - Aktuelle Debatte.

Ich erinnere daran, dass sich für heute Ministerin Frau Grimm-Benne, Ministerin Frau Keding sowie Minister Herr Schröder ganztägig entschuldigt haben.