Swen Knöchel (DIE LINKE):

Vielen Dank, Frau Präsidentin. - Herr Fraktionsvorsitzender Borgwardt, Ihr Beitrag war an Billigkeit der Polemik kaum zu übertreffen.

(Beifall bei der LINKEN - Oh! bei der CDU - Heiterkeit und Unruhe)

Er zeugt davon, dass Sie der Debatte offensichtlich nicht gefolgt sind.

(Zuruf: Das ist eine Frechheit!)

Wir haben dargelegt, worin für uns Aufklärung, Aufarbeitung, Umgang mit persönlichen Biografien besteht.

(Zurufe)

Und, Herr Borgwardt, das zeigt, dass Sie bereits Jahrzehnte nicht zuhören;

(Zurufe)

denn das war immer Gegenstand unserer Art der Aufarbeitung.

(Oh! bei der CDU)

Sich der Vergangenheit zu stellen, ist etwas anderes als die Schlussstrichmentalität, die wir von dieser Seite hören durften.

(Zustimmung bei der LINKEN - Zurufe von der CDU und von der AfD)

Auf diesen Unterschied, Herr Fraktionsvorsitzender Borgwardt,

(Zurufe von der CDU)

möchte ich in aller Entschiedenheit hingewiesen haben.