Cookies helfen uns bei der Weiterentwicklung und Bereitstellung der Webseite. Durch die Bestätigung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.

Mittwoch, 13.11.2019

3 Termine gefunden

ICS Export
09:30 Uhr Datum: 13.11.2019

Ausschuss für Arbeit, Soziales und Integration

42. Sitzung
Magdeburg, Domplatz 6-9, Landtagsgebäude

soz042e7.pdf (PDF, 482 KByte)


10:00 Uhr Datum: 13.11.2019

Ausschuss für Umwelt und Energie

38. Sitzung
Landtag von Sachsen-Anhalt, Landtagsgebäude, Domplatz 6-9, 39104 Magdeburg

umw038e7.pdf (PDF, 501 KByte)


17:00 Uhr Datum: 13.11.2019

Festveranstaltung anlässlich der "Gründung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. vor 100 Jahren"

Grußwort durch die Landtagspräsidentin und Schirmherrin Gabriele Brakebusch

39104 Magdeburg, Hegelstraße 42, Festsaal des Palais am Fürstenwall

Plenarsitzung

Michael Richter als Finanzminister vereidigt

Sachsen-Anhalt hat einen neuen Finanzminister. Der bisherige Finanzstaatssekretär Michael Richter ist am Donnerstag, 20. Juni 2019, nach Artikel 66 der Landesverfassung vor dem Landtag von Landtagspräsidentin Gabriele Brakebusch vereidigt worden.

Landtagspräsidentin Gabriele Brakebusch steht vor ihrem Tisch im Plenarsaal, neben ihr steht der neue Finanzminister Michael Richter und spricht seinen Amtseid. Ministerpräsident Reiner Haseloff steht daneben und bezeugt die Szene.
Michael Richter (l.) ist neuer Finanzminister des Landes Sachsen-Anhalt und wurde vor dem Landtag von Landtagspräsidentin Gabriele Brakebusch vereidigt. Foto: Stefanie Böhme

Gemäß Artikel 65 Abs. 3 der Verfassung des Landes war der 64-jährige Jurist zuvor von Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff zum Minister für Finanzen ernannt worden. Richter habe bereits viele Jahre als Staatssekretär gearbeitet, sei in die Themen des Hauses eingearbeitet und genieße das Vertrauen der Regierungsfraktionen, so Ministerpräsident Haseloff.

Michael Richter übernimmt das Amt von André Schröder (CDU), der seinen Rücktritt erklärt hatte. Die erste große Aufgabe für Richter, der als erfahrener Steuer- und Finanzexperte gilt, wird die Aufstellung des Doppelhaushalts 2020/21 sein.