Cookies helfen uns bei der Weiterentwicklung und Bereitstellung der Webseite. Durch die Bestätigung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.

Freitag, 20.09.2019

Keine Termine vorhanden.

Plenarsitzung

Sachsen-Anhalt hatte im Mai 2x die Wahl!

Am 26. Mai 2019 gab es zwei große Wahlen in Sachsen-Anhalt. Zum einen haben die Bürgerinnen und Bürger ihre Stadt- und Gemeinderäte gewählt, zum anderen das Europäische Parlament. Das trifft sich in Straßburg und Brüssel und berät über wichtige Fragen, die alle Menschen in der Europäischen Union, kurz EU, betreffen. In der EU haben sich 28 Länder aus Europa zusammengeschlossen um gemeinsam über Zukunftsfragen zu entscheiden und sich helfen. 

Hier gibt es mehr Informationen zur Europäischen Union, zu ihren Zielen und wie Sie funktioniert.

Die Mitglieder des Europäischen Parlaments werden von den Bürgerinnen und Bürgern in der ganzen Europäischen Union gewählt. Mit anderen Worten: Jedes Bundesland schickt Abgeordnete ins EU-Parlament. Dort ist es ihre Aufgabe, sich für die Rechte und Wünsche der Bürger in ihrem Heimatland einzusetzen.

Ergebnisse der Europawahl 2019 in Sachsen-Anhalt

Bei der Europawahl 2019 haben in Sachsen-Anhalt vor allem die Parteien CDU, DIE LINKE und SPD Stimmen verloren. Dagegen hat die AfD sehr viel mehr Stimmen erreicht als bei der letzten EU-Wahl und auch die Grünen und die FDP konnten sich leicht verbessern. Bei den Kommunalwahlen ist das Bild ähnlich. Hier hat die CDU sogar noch mehr Stimmen verloren (fast 10 Prozent weniger als bei der letzten Wahl 2014). 

Zwischenergebnisse der Kommunalwahl 2019

Trotz der Verluste hat die CDU insgesamt noch die meisten Wählerstimmen erhalten, auf dem zweiten Platz liegt die AfD, drittstärkste Partei wurde die DIE LINKE. Allerdings sind die Ergebnisse von Stadt zu Stadt sehr unterschiedlich. Eine Übersicht zu allen Landkreisen und den kreisfreien Städte Magdeburg, Halle (Saale) und Dessau-Roßlau finden Sie auf der Internetseite des Statistischen Landesamtes.