Cookies helfen uns bei der Weiterentwicklung und Bereitstellung der Webseite. Durch die Bestätigung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.

0 Termine gefunden

Plenarsitzung

Luxemburger Grüße an Landtagspräsidentin

Seinen Antrittsbesuch leistete auch der Botschafter des Großherzogtums Luxemburg bei Landtagspräsidentin Gabriele Brakebusch. Der 54-jährige Jean Graff wurde am Montag, 4. März 2019, von der Präsidentin im Magdeburger Landtag empfangen.

Landtagspräsidentin Gabriele Brakebusch empfing den luxemburgischen Botschafter im Landtag von Sachsen-Anhalt. Foto: Stefan Müller

Der studierte Wirtschaftswissenschaftler ist 1989 in den diplomatischen Dienst seines Landes eingetreten. Von 1995 bis 2001 war er Generalkonsul in New York. 2002 bis 2008 vertrat er das Großherzogtum als Botschafter in den Niederlanden und von 2013 bis 2017 in Spanien. Seit 2017 ist Jean Graff nun Botschafter in Deutschland. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Deutschland und Luxemburg

Die Beziehungen zwischen dem Großherzogtum Luxemburg und der Bundesrepublik Deutschland sind eng und vertrauensvoll, sowohl im politischen, wirtschaftlichen als auch im kulturellen Bereich. Auf Bundes- wie auf Landes-/Regionalebene stehen Regierungsmitglieder und Abgeordnete Luxemburgs und Deutschlands in engem Kontakt. Auch im Rahmen der Europäischen Union sind beide Staaten füreinander wichtige Partner.

In Luxemburg leben derzeit circa 13 100 Deutsche. Darunter sind viele Doppelstaater. Zusätzlich kommen rund 44 200 Pendler täglich aus Deutschland zur Arbeit in das Großherzogtum. Darunter sind rund 5 000 Luxemburger, die in Deutschland wohnen.

Weitere Informationen zu Luxemburg (Link)