Cookies helfen uns bei der Weiterentwicklung und Bereitstellung der Webseite. Durch die Bestätigung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.

Dienstag, 23.10.2018

Keine Termine vorhanden.

Plenarsitzung

Dialogreihe startet mit dem Thema „Wolf“

Auf Initiative von Landtagspräsidentin Gabriele Brakebusch wird in diesem Jahr die 2017 gestartete Dialogreihe des Landtags in verschiedenen Orten Sachsen-Anhalts neu aufgelegt. Seinerzeit ging es um „25 Jahre Landesverfassung“, nun kommen aktuelle Themen, die in den Ausschüssen des Parlaments beraten werden, auf die Debattenagenda. Einmal mehr sollen dabei mit der sogenannten Fishbowl-Methode Politiker/innen (jeweils eine/r je Fraktion) und Bürger/innen miteinander ins Gespräch kommen.

Die erste Veranstaltung von „Landtag im Dialog“ wird am 3. Mai 2018 um 19 Uhr in der Stadthalle Zerbst (Gartenstraße 21) beginnen.

In der ersten Veranstaltung der neu aufgelegten Dialogreihe geht es um den Wolf in Sachsen-Anhalt. Foto (Wolf): Dieter Schütz/pixelio.de

Dabei wird Detlef Gürth die CDU vertreten, Hannes Loth die AfD, Kerstin Eisenreich die Fraktion DIE LINKE, Jürgen Barth die SPD und Wolfgang Aldag die Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN. Die Diskussionsrunde moderiert Dr. Tino Grosche.

Bis Ende 2019 werden neun weitere Veranstaltungen im Land folgen. So steht am 7. Juni 2018, 19 Uhr, das Thema „Schule – Kluge Köpfe braucht das Land“ im Rathausaal Halberstadt zur Diskussion.

Landtagspräsidentin Gabriele Brakebusch wird jede der Veranstaltungen persönlich eröffnen. Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, vorbeizukommen und mit der Landtagspräsidentin und den jeweiligen Abgeordneten ins Gespräch zu kommen.

Der Eintritt ist frei.