Cookies helfen uns bei der Weiterentwicklung und Bereitstellung der Webseite. Durch die Bestätigung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.

KW 47, 18.11.2019 - 24.11.2019

11 Termine gefunden

ICS Export
16:30 Uhr Datum: 19.11.2019

Teilnahme der Landtagspräsidentin an der Verleihung des Demografiepreises 2019

Festsaal Palais am Fürstenwall, Hegelstraße 42, 39104 Magdeburg

19:00 Uhr Datum: 20.11.2019

Parlamentarischer Abend der Familienunternehmer in Sachsen-Anhalt

Grußwort durch Landtagspräsidentin Gabriele Brakebusch
Restaurant Franx, Hegelstraße 39, 39104 Magdeburg

Plenarsitzung

Das war der Sachsen-Anhalt-Tag 2019!

„Welterbe, Weltoffen, Willkommen“ – Unter diesem Motto fand an diesem Wochenende, vom 31. Mai bis 2. Juni 2019, in Quedlinburg der 22. Sachsen-Anhalt-Tag statt. Die Welterbestadt im Harz begrüßte Zehntausende Besucher. 


Themenstraße bietet Blick über den eigenen Tellerrand

„Lassen Sie sich von Kultur und Kulinarik anderer Länder inspirieren!" Mit diesen Worten eröffnete Landtagspräsidentin Gabriele Brakebusch am Freitagnachmittag auf großer Bühne offiziell die diesjährige Themenstraße „Weltoffenes Sachsen-Anhalt“ und wünschte allen Bürgerinnen und Bürgern einen schönen Sachsen-Anhalt-Tag 2019.

Die Themenstraße zeichne sich durch Toleranz gegenüber anderen Kulturen aus und der Landtag sei seit vielen Jahren ein fester Bestandteil der Straße und gleichzeitig ihr guter Botschafter, so Brakebusch. In ihrer kurzen Eröffnungsrede erinnerte sie auch an das 30-jährige Jubiläum der Friedlichen Revolution und 70 Jahre Grundgesetz. Zu beiden Themen hatte sie zuvor an einer Diskussionsrunde des Presse- und Informationsamtes der Bundesregierung teilgenommen.

Außerdem betonte die Landtagspräsidentin noch einmal, dass es bei allem politisch notwendigen Streit, der im Land geführt werde, wichtig sei, immer den Respekt vor seinem Gegenüber beizubehalten. Dies sei nicht immer der Fall und daher werde sie seit ihrem Amtsantritt im September 2016 nicht müde, dies zu wiederholen, erklärte Brakebusch: „Einander ankerkennen – miteinander reden – zuhören können“, brachte sie es auf den Punkt.

Landtag mit breitem Informationsangebot vor Ort

Schon am Eröffnungstag wurden die Stände des Landtags und aller im Landtag vertretenen Fraktionen im Wordgarten gut besucht und so ging es dann auch am Samstag und Sonntag weiter. Zahlreiche Abgeordnete aus allen Fraktionen standen den Bürgern für persönliche Gespräche zur Verfügung.