Andreas Höppner (DIE LINKE):

Herr Präsident! Meine Damen und Herren! Auch ein paar kurze Worte von uns dazu. Ich sage es ganz ehrlich: Diese Beschlussempfehlung ist wirklich mehr als daneben.

(Zustimmung)

Einiges wurde hier schon gesagt. Es reicht bei Weitem nicht, laut Danke zu rufen und zu klatschen. Das hilft den Anglerinnen und Anglern nicht. Das hilft den Vereinen nicht, die darunter zu leiden haben bzw. die die durch Trockenheit, Sauerstoffmangel usw. verlustigen Fischbestände wieder auffüllen wollen. Damit können sie nichts anfangen. Danke sagen und klatschen reicht nicht. Im Gegenteil, es ist sogar, ich sage mal, angeltechnisch gefährlich; denn um so lauter Sie klatschen und Danke sagen, um so mehr Fische vertreiben Sie noch.

Ich möchte es noch mal betonen - deshalb habe ich es in dem Antrag noch mal ganz klargestellt -, dass man hier finanziell unterstützen muss. 250 000 € wären erst mal ein Anfang gewesen. Damit hätte man etwas anfangen können. Auch wenn Sie das gerade kritisieren: Das ist ein Beginn oder hätte ein Beginn sein können. Aber leider: Nur Danke sagen hilft nicht weiter. 250 000 € wären ein Beginn gewesen. Ich hoffe, dass Sie sich jetzt noch mal umbesinnen, die Sache mit beschließen und unserem Änderungsantrag zustimmen. - Ich danke Ihnen.

(Beifall)