Cookies helfen uns bei der Weiterentwicklung und Bereitstellung der Webseite. Durch die Bestätigung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.

Dienstag, 26.03.2019

3 Termine gefunden

ICS Export
11:00 Uhr Datum: 26.03.2019

Übergabe des Tätigkeitsberichts 2018 der Beauftragten des Landes Sachsen-Anhalt zur Aufarbeitung der SED-Diktatur an Landtagspräsidentin Gabriele Brakebusch

39104 Magdeburg, Domplatz 6-9, Landtagsgebäude, Landespressekonferenzraum

13:00 Uhr Datum: 26.03.2019

Landtagspräsidentin Gabriele Brakebusch nimmt an der Ausstellungseröffnung "REGIO trifft MARE - ein Reigen aus Regional und Maritim von Ernst Vogel" auf Einladung der SPD-Fraktion im Landtag von Sachsen-Anhalt teil

39104 Magdeburg, Domplatz 6-9, Landtagsgebäude, Präsidialfoyer

18:30 Uhr Datum: 26.03.2019

Vorstandssitzung des Fördervereins der Musikschule Kurt Masur Oschersleben e. V.

Teilnahme der Landtagspräsidentin Gabriele Brakebusch
39387 Oschersleben/Bode, Halberstädter Straße 1, Musikschule "Kurt Masur"

Plenarsitzung

Nachwuchstüftler begeistern beim Finale

Beim Festakt anlässlich der Ehrung der Sieger für Sachsen-Anhalt der diesjährigen deutschlandweit bekanntesten Nachwuchswettbewerbe „Jugend forscht“ und „Schüler experimentieren“ am Donnerstag, 5. April 2018, im Fraunhofer IFF Magdeburg würdigten Landtagspräsidentin Gabriele Brakebusch als Schirmherrin der Landeswettbewerbe und Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff die Gewinner/innen, Platzierten und Sonderpreisgewinner/innen. Die sechs Erstplatzierten der Sparte „Jugend forscht“ werden nun am Bundeswettbewerb in Darmstadt teilnehmen. 

Um die siegreichen Teilnehmer/innen und deren Projekte kurz vorzustellen, empfehlen wir Ihnen das Durchblättern der folgenden PDF. Für die darin enthaltenen Fotos hat Norbert Perner gesorgt.

Zum Internetauftritt von „Jugend forscht“

Zum Hintergrund der Wettbewerbe

Jugend forscht ist Deutschlands bekanntester Nachwuchswettbewerb. Ziel ist, Jugendliche für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik zu begeistern, Talente zu finden und zu fördern. Pro Jahr gibt es bundesweit mehr als 110 Wettbewerbe. Teilnehmen können Jugendliche ab der 4. Klasse bis zum Alter von 21 Jahren. Wer mitmachen will, sucht sich selbst eine interessante Fragestellung für sein Forschungsprojekt. Den Gewinnern winken attraktive Geld- und Sachpreise. Der Nachwuchswettbewerb findet zum 53. Mal statt und steht unter dem Motto „Spring!“.

In Sachsen-Anhalt haben sich über 260 Teilnehmer mit über 150 Projekten angemeldet. Damit ist im Vergleich zum Vorjahr wieder eine leicht steigende Tendenz bei den Anmeldezahlen zu verzeichnen. Die meisten Teilnehmer haben sich für das Fachgebiet Biologie, die wenigsten für Geo- und Raumwissenschaften angemeldet.