Cookies helfen uns bei der Weiterentwicklung und Bereitstellung der Webseite. Durch die Bestätigung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.

Plenarsitzung

Landtag ist nicht für die Briefwahl zuständig

Derzeit erreichen die Haushalte in Sachsen-Anhalt die Wahlbenachrichtigungen für die Landtagswahl am 6. Juni 2021. Diese Benachrichtigung beinhaltet unter anderem Informationen, in welches Wahllokal man zu gehen hat und was man tun kann, wenn man am Wahltag – zum Beispiel durch Urlaub oder Krankheit – verhindert ist.

Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger entscheiden sich dafür, von ihrem Recht auf Briefwahl Gebrauch zu machen. Dafür müssen postalisch oder per E-Mail spezielle Briefwahlunterlagen angefordert werden. Den Wahlschein und die nötigen beiden Umschläge (blau und rot) können allerdings nur im Wahlamt Ihrer eigenen Gemeinde angefordert werden. Auf der Rückseite Ihrer Wahlbenachrichtigung finden Sie den Antrag auf Zusendung ihrer Briefwahlunterlagen. Diese schicken Sie bitte an die angegebene Adresse. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Wahlamt in Ihrer Gemeinde oder an den für Sie zuständigen Kreiswahlleiter.

Bitte beachten Sie: Der Landtag in Magdeburg verschickt KEINE Briefwahlunterlagen, diese können hier auch nicht angefordert werden.