Cookies helfen uns bei der Weiterentwicklung und Bereitstellung der Webseite. Durch die Bestätigung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.

Mittwoch, 18.10.2017

4 Termine gefunden

ICS Export
09:30 Uhr Datum: 18.10.2017

Ausschuss für Arbeit, Soziales und Integration

16. Sitzung
Landtag von Sachsen-Anhalt, Landtagsgebäude, Domplatz 6-9, 39104 Magdeburg

soz016e7.pdf (PDF, 478 KByte)


09:30 Uhr Datum: 18.10.2017

Ausschuss für Finanzen

27. Sitzung
Landtag von Sachsen-Anhalt, Landtagsgebäude, Domplatz 6-9, 39104 Magdeburg

fin027e7.pdf (PDF, 496 KByte)


09:30 Uhr Datum: 18.10.2017

Besuchergruppe der Grundschule St. Mechthild aus Magdeburg

Begrüßung durch Landtagspräsidentin Gabriele Brakebusch
Landtag von Sachsen-Anhalt, Landtagsgebäude, Plenarsaal, Domplatz 6-9, 39104 Magdeburg

Plenarsitzung

Abgeordnete

Dieses Bild zeigt Andreas  Steppuhn (SPD)

Andreas Steppuhn (SPD)

Mitglied des Landtags
Gewerkschaftssekretär, Stahlbetonbauer
39164 Wanzleben-Börde

Kontakt

www.andreas-steppuhn.de

Landesliste

Wahlkreisbüro

Zwischen den Städten 4
06484 Quedlinburg
Telefon: 03946 9019922
Telefax: 03946 5280558

Zugehörigkeit Ausschüsse

Kurzlebenslauf

Geboren am 2. Mai 1962 in Münster/Westf., römisch-katholisch, verheiratet, drei Kinder. Mitglied des Landtages der 2. Wahlperiode und seit der 6. Wahlperiode.

Ausbildung, beruflicher Werdegang

  • 1977
    Volksschule
  • 1980
    Ausbildung zum Stahlbetonbauer
  • 1989
    Ausbildung zum Gewerkschaftssekretär
  • 1980 bis 1987
    Tätigkeit als Stahlbetonbauer
  • 1987 bis 1990
    Gewerkschaftssekretär IG BAU/DGB
  • 1990 bis 1991
    Fachreferent beim Bundesvorstand der IG BAU
  • 1991 bis 2001
    Landesvorsitzender der IG BAU Sachsen-Anhalt
  • 2001 bis 2012
    Mitglied des Bundesvorstandes der IG BAU
  • 2005 bis 2009
    Mitglied des Deutschen Bundestages (16. WP)
  • seit 2012
    Geschäftsführer facts GmbH

Politische und gesellschaftliche Funktionen

  • 1980
    Eintritt in die SPD
  • 1993 bis 2006
    Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Seehausen, später Seehausen-Eggenstedt-Ellsleben
  • 1994 bis 2000
    Mitglied im Stadtrat Seehausen/Börde
  • seit 1999
    Vorsitzender der SPD-AG für Arbeitnehmerfragen (AfA) in Sachsen-Anhalt
  • 2000 bis 2011
    Vorsitzender des AfA-Bundesausschusses
  • 2008 bis 2012
    stellv. Vorsitzender des AfA-Bundesvorstandes
  • seit 2010
    Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Quedlinburg

Ehrenamt

  • 1994 bis 2005
    Vorstandsmitglied der LVA Sachsen-Anhalt
  • 1997 bis 2007
    Vorsitzender des Bildungswerkes BAU Sachsen-Anhalt e. V.
  • seit 2014
    Vorstandsmitglied des ACE-Kreisclubs Sachsen-Anhalt West
  • seit 2015
    Vorsitzender des Landesverbandes der Tafeln in Sachsen-Anhalt
  • Mitglied des Bundesvorstandes der Tafeln
  • Mitglied des Landeskuratoriums des Internationalen Bundes (IB)

Veröffentlichungspflichtige Angaben nach den Verhaltensregeln

  • Tätigkeiten vor Übernahme des Mandats
    Mitglied des Bundesvorstandes der IG Bauen-Agrar-Umwelt, Sitz: Frankfurt/Main
    stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrates, Eurovia GmbH, Sitz: Berlin
    Mitglied des Verwaltungsrates, Salus BKK, Sitz: München
  • Tätigkeiten neben dem Mandat
    Geschäftsführer, facts Infoline GmbH, Sitz: Magdeburg, Einkünfte (regelmäßig) Stufe 3
    stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrates, Eurovia GmbH, Sitz: Berlin (unregelmäßige Einkünfte) 2016 Stufe 2
  • Funktionen in Vereinen, Verbänden und Stiftungen
    ACE Auto Club Europa e. V. (Mitglied im Vorstand des ACE-Kreises Sachsen-Anhalt West); (Wahl auf der Mitgliederversammlung am 08.12.2014)
    Landesverband der Tafeln in Sachsen-Anhalt e. V. (Vorsitzender des Landesverbandes); (Wahl auf der Mitgliederversammlung am 10.03.2015)
    Landeskuratorium des Internationalen Bundes in Sachsen-Anhalt (Mitglied des Landeskuratoriums); (Wahl auf der Gründungsversammlung am 17.06.2015)

Für die Höhe der Einkünfte sind nach den Verhaltensregeln die für eine Tätigkeit zu zahlenden Bruttobeträge unter Einschluss von Entschädigungs-, Ausgleichs- und Sachleistungen maßgebend. 

Nähere Informationen zur Definition der veröffentlichungspflichtigen Angaben enthalten die Ausführungsbestimmungen zu § 46 Abs. 2 Abgeordnetengesetz.