Cookies helfen uns bei der Weiterentwicklung und Bereitstellung der Webseite. Durch die Bestätigung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.

Mittwoch, 28.06.2017

Keine Termine vorhanden.

Plenarsitzung

CDU-Fraktion nimmt Ex-AfD-Politiker auf

Die CDU-Landtagsfraktion hat den ehemaligen AfD-Abgeordneten Jens Diederichs in ihre Reihen aufgenommen. Diederichs war  vor einer Woche als dritter Abgeordneter aus der AfD-Fraktion ausgetreten. Anders als seine Kollegen Sarah Sauermann und Gottfried Backhaus gab er bei seinem Austritt auch sein Parteibuch zurück und bat um Aufnahme in die CDU-Fraktion. Die Satzung der CDU-Fraktion erlaube es, partei- und fraktionslosen Abgeordneten als Hospitanten mitzuwirken, erklärte Fraktionschef Siegfried Borgwardt.  

Der Ex-AfD-Abgeordnete Jens Diederichs wurde in die Reihen der CDU-Fraktion aufgenommen. Foto: privat

Der 53-Jährige Jens Diederichs aus Eisleben wird die CDU-Fraktion zukünftig als Mitglied in der Arbeitsgruppe Recht, Verfassung und Gleichstellung sowie im Ausschuss für Petitionen unterstützen. Mit der Aufnahme des ehemaligen AfD-Abgeordneten in die eigenen Reihen gewinnt die CDU-Fraktion im Landtag eine Stimme und kommt nun auf insgesamt 31 von 87 Sitzen.