Cookies helfen uns bei der Weiterentwicklung und Bereitstellung der Webseite. Durch die Bestätigung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.

Dienstag, 22.08.2017

Keine Termine vorhanden.

Plenarsitzung

21. Sachsen-Anhalt-Tag in Lutherstadt Eisleben

„Die Welt zu Gast in Luthers Heimatstadt“ – Unter diesem Motto findet am Wochenende, vom 16. bis 18. Juni 2017, in Lutherstadt Eisleben der 21. Sachsen-Anhalt-Tag statt. Die zweitgrößte Stadt im Landkreis Mansfeld-Südharz erwartet Zehntausende Besucher und freut sich auf einen weiteren Höhepunkt im Jubiläumsjahr „500 Jahre Reformation“.

Damit Sie wissen, wo Sie uns finden: Der Lageplan zum 21. Sachsen-Anhalt-Tag in Eisleben. Der Landtag präsentiert sich in der Mitte des Festgeländes (zwischen Nr.5 und Nr. 13). Foto: Veranstalter

Landtag mit Informationsangebot vor Ort

Traditionell werden auch der Landtag und die Landesregierung mit einem breiten Informationsangebot in Lutherstadt Eisleben dabei sein. So wird Landtagspräsidentin Gabriele Brakebusch beispielsweise am Freitag um 16 Uhr die Themenstraße „Weltoffenes Sachsen-Anhalt“ eröffnen.

An allen drei Tagen stehen zudem Abgeordnete aus allen im Landtag vertretenen Parteien für persönliche Gespräche zur Verfügung. Nutzen Sie die Gelegenheit und verteilen Sie Lob oder erklären ihren gewählten Volksvertretern direkt, was sie unbedingt angehen sollten. Zu finden sind die Informationsstände des Landtags im Gebiet der Themenstraße „Weltoffenes Sachsen-Anhalt“ am Plan. 

Buntes Familienfest mit Altbewährtem

Auch für den 21. Sachsen-Anhalt-Tag setzen die Organisatoren im Wesentlichen auf das Konzept der vergangenen Veranstaltungen: Die Regionen des Landes werden ihre jeweilige Heimat in „Regionaldörfern“ vorstellen, dazu gibt es zahlreiche Auftritte und Shows von Künstlern aus dem In- und Ausland, die ein interessantes Wochenende garantieren. Traditioneller Höhepunkt dürfte wie immer der Festumzug am Sonntag, 18. Juni, durch das Zentrum der Lutherstadt sein.